Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

26.06.2019 – 11:53

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Auffahrunfall - Verursacher abgehauen - Polizei sucht Zeugen!

Freiburg (ots)

Mit seinem Skoda fuhr am Dienstag, 25.06.2019, gegen 10.30 Uhr, ein 46 Jahre alter Mann auf der B316 aus Richtung Degerfelden kommend an den Kreisverkehr der Nollinger Straße/ Äußerer Ring heran. Hier musste er verkehrsbedingt anhalten, wobei der hinter ihm fahrende Pkw auffuhr. Auf Deutsch, mit französischem Akzent, äußerte der auffahrende Mann nur das Wort "Parkplatz", entfernte sich dann aber in einem unbeobachteten Moment in unbekannte Richtung. Durch den Unfall wurde der 46-jährige leicht verletzt und wollte sich selbständig zum Arzt begeben. Zum Unfallverursacher ist lediglich bekannt, dass es sich um einen SUV, graumetallic oder hellblaumetallic, mit einem französischen EU-Kennzeichen handelte. Der Fahrer wurde wie folgt beschrieben: ca. 190 cm, schlaksige Statur, kurze dunkelbraune Haare, kein Vollbart, ca. 30 - 40 Jahre, gebräunte Haut. Der Skoda wurde durch die Kollision im Heckbereich eingedellt. Sachschaden dürfte in Höhe von ca. 1500 Euro entstanden sein. Da reger Verkehr herrschte, hofft das Polizeirevier Rheinfelden (07623/74040) auf Zeugen. Diese werden gebeten, sich mit ihnen in Verbindung zu setzen.

md/ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg