Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

29.05.2019 – 08:24

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Neustadt - Betrug mit Gewinnversprechen misslingt

Freiburg (ots)

Neustadt - Am Montag, 27.05.2019, um 18:55 Uhr erhielt eine Neustädter Bürgerin einen Telefonanruf. Der Anrufer erklärte ihr, dass sie einen Gewinn von 50.000 Euro ausbezahlt bekomme. Damit diese Auszahlung durchgeführt werden kann, müssen "nur" noch 900.- Euro an Anwalts- und Notarkosten bezahlt werden. Der Anrufer wollte sich wieder melden. Am Dienstag 28.05.2019, um 10:20 Uhr meldete sich erneut eine männliche Person welche die angerufene Bürgerin auffordert sogenannte Steamkarten zu kaufen, ansonsten bekomme sie den Gewinn nicht ausbezahlt. Die Reaktion der Angerufenen erfolgte schnell, konsequent und genau richtig. Ohne weiteren Kommentar beendete sie das Telefongespräch. Zahlungen leistete sie selbstverständlich nicht.

Gewinnversprechen am Telefon unter vorab zu leistenden Gebühren erfüllen den Tatbestand des Betruges. Gewinne kosten keine Gebühren. Leisten sie keine Zahlungen, bei Unsicherheit rufen sie die Polizei an, wir erklären ihnen gerne um was es sich konkret handelt. Das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel: 07651/93360 aber auch alle anderen Polizeireviere des Polizeipräsidiums Freiburg stehen ihnen 24 Stunden, jeden Tag zur Seite und beantworten gerne ihre Fragen.

Medienrückfragen bitte an:

Roland Zaubitzer
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651 / 9336 - 120
E-Mail: titisee-neustadt.prev@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell