Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

30.04.2019 – 16:31

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Unfall auf der A5 zieht aktuell Vollsperrung nach sich - Schlussmeldung -

Freiburg (ots)

Nachdem die Bergungsmaßnahmen mittlerweile schon weit fortgeschritten sind, werden nun die Vollsperrung aufgehoben und die Fahrbahnen sukzessive für den Verkehr freigegeben. /ml

Bisherige Meldungen:

Nach derzeitigem Ermittlungsstand resultierte die Kollision aus einem Auffahrunfall, in welchen drei Fahrzeuge (zwei LKWs, ein PKW) verwickelt wurden. Durch den Unfall wurde eine 28-jährige niederländische LKW-Führerin schwer sowie ein 39-jähriger bulgarischer LKW-Führer leicht verletzt. Die Unfallaufnahme dauert an, die Vollsperrung ist infolge der nun anstehenden Bergungsarbeiten nach wie vor erforderlich.

Erstmeldung:

Infolge eines Verkehrsunfalles, der sich heute gegen 12.30 Uhr zwischen den Abfahrten Hartheim/Heitersheim und Müllheim Neuenburg ereignet hat, ist die A5 in diesem Bereich in südlicher Fahrtrichtung bis auf Weiteres voll gesperrt. In den Unfall wurden unter anderem zwei Lastkraftwagenführer/-innen verwickelt. Es wird nachberichtet.

Medienrückfragen bitte an:
Martin Lamprecht
Polizeipräsidium Freiburg
Telefon: 0761/882-1010
E-Mail: martin.lamprecht@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg