Das könnte Sie auch interessieren:

FW Ratingen: Schwerer Verkehrsunfall auf der A3 - Familie hatte großes Glück

Ratingen (ots) - BAB A3, Fahrtrichtung Oberhausen, 04.05.2019, 14:10 Uhr Gleich mehrere Schutzengel hatte am ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

23.04.2019 – 14:08

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lottstetten: Verkehrsunfall fordert fünf Leichtverletzte und zwei Mal Totalschaden

Freiburg (ots)

Fünf Leichtverletzte und zwei völlig demolierte Autos sind die Bilanz eines Verkehrsunfalles am Sonntag bei Lottstetten. Zum Unfall war es gegen 11:40 Uhr gekommen, als ein 39 Jahre alter Audi-Fahrer aus einem Verbindungsweg, in Verlängerung der Wettengasse, auf die B 27 einfuhr und dabei einen aus Richtung Jestetten kommenden bevorrechtigten VW Bus übersah. Die Fahrzeuge kollidierten, wobei sie sich drehten und noch gegen die dortigen Leitplanken geschleudert wurden. Im Audi wurden neben dem Fahrer zwei mitfahrende Kinder leicht verletzt, im VW Bus der 23 Jahre alte Fahrer und seine 35-jährige Beifahrerin. Alle wurden in umliegenden Krankenhäusern ambulant versorgt. Die Feuerwehren aus Lottstetten und Jestetten waren ebenso im Einsatz. Auf knapp 50000 Euro dürfte sich der entstandene Sachschaden belaufen. Die beiden schwer beschädigten Autos wurden von einem Abschleppdienst geborgen.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg