Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Gewitterfront trifft Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Gewitterfront zog am heutigen Mittwochabend gegen 19.40 Uhr über Mülheim. ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

POL-BI: Diensthund "Willem" stellt Fahrer nach Verfolgungsfahrt

Bielefeld (ots) - HC/ Bielefeld -Innenstadt/ Schildesche- Ein GTI-Fahrer flüchtete am Mittwoch, den ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

10.03.2019 – 00:15

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Versuchter Raubüberfall auf Pizzaboten in Bad Krozingen
Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Bereich: Landkreis Breisgau-Hochschwarzwald

Bad Krozingen

Am 09.03.2019, kurz nach 21 Uhr, wurde ein 56-jähriger Pizzabote in der Schlatter Straße in Bad Krozingen von 4 maskierten Tätern mit einer Pistole bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Der Bedrohte setzte sich zur Wehr und wurde hierbei von einem Täter mit einem schwarzen Gummiknüppel geschlagen und leicht verletzt. Aufgrund des Widerstandes ließen die Täter schließlich von ihm ab und entferneten sich ohne Beute vom Tatort in Richtung Kurpark. Zuvor beschädigten sie noch das Fahrzeug des Ausfahrers durch Tritte gegen einen Kotflügel und einen Außenspiegel. Am PKW entstand ein Sachschaden von ca. 1000,-Euro.

Täterbeschreibung: 4 männliche Täter, normale Statur, alle ca. 170-175 cm groß, alle schwarz gekleidet, trugen alle schwarze Handschuhe und schwarze Sturmhauben mit durchgehenden Sehschlitzen, vermutlich alles junge Männer. Einer führte eine schwarze Pistole mit, ein anderer einen schwarzen Gummiknüppel.

Zeugen oder Personen die Hinweise zur Tat oder den Tätern geben können, werden drignend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Freiburg, Tel. 0761/882-5777, in Verbindung zu setzen.

Oß/FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg