Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - 1. Nachtrag zu: 78-jährige Frau wird vermisst

Borken (ots) - Die bisherigen intensiven Suchmaßnahmen, bei der die Polizei auch einen Hubschrauber und einen ...

POL-VER: Aufgefundene Waffen - Zweite Pressemitteilung

Gemeinde Ritterhude (ots) - Ein Waffenarsenal mit etwa 1.000 Schusswaffen und mehreren 10.000 Schuss Munition ...

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

11.02.2019 – 15:21

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Ühlingen-Birkendorf: Pferd muss nach Tierquälerei eingeschläfert werden - Polizei bittet um Hinweise!

Freiburg (ots)

Ein Pferd musste am Samstag in Ühlingen-Birkendorf eingeschläfert werden, nachdem dem Tier von einem Unbekannten absichtlich Verletzungen beigebracht worden waren. Die Stute, die in Birkendorf den Nachmittag seit 13:00 Uhr auf einer Koppel hinter dem Sportplatz gestanden hatte, wurde dort gegen 17:30 Uhr schwer verletzt entdeckt. Ein hinzugezogener Tierarzt musste das Tier von seinen Leiden erlösen und einschläfern. Der Stute waren im Genitalbereich schwere Schnittverletzungen zugefügt worden. Die Polizei hofft auf Zeugenhinweise. Wem am Samstagnachmittag im Bereich der Pferdeweide verdächtige Personen oder Fahrzeuge aufgefallen sind und wer sonstige Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter der Telefonnummer 07741 8316-0 zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg