Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Unwetter über Bochum verlief verhältnismäßig ruhig

Bochum (ots) - Bereits am Morgen gab es vereinzelt Einsätze, die auf den zunehmenden Wind zurückzuführen ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

31.01.2019 – 10:55

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg/Emmendingen: Unfälle infolge schlechter Witterung

Freiburg (ots)

Auch in den Landkreisen Breisgau-Hochschwarzwald und Emmendingen sowie im Stadtkreis Freiburg wirkte sich das Wetter mit starkem Wind und Schneefall auf das Verkehrsgeschehen aus.

In der Zeit zwischen Mittwoch, 12 Uhr, und Donnerstagfrüh registrierte die Polizei insgesamt 19 Unfälle, die aber alle überwiegend glimpflich abliefen. Fünf dieser Unfälle ereigneten sich im Stadtgebiet Freiburg. Bei einem davon stießen am Mittwochabend in der Karlsstraße ein Radfahrer und eine Fußgängerin zusammen. Beide wurden leicht verletzt. Das Wetter dürfte dabei eher eine untergeordnete Rolle gespielt haben. 13 Unfälle wurden innerhalb des Landkreises Breisgau-Hochschwarzwald gemeldet. Dabei wurde zum Glück niemand verletzt.

Im Landkreis Emmendingen musste lediglich ein Kleinstunfall in Kenzingen am Mittwochnachmittag aufgenommen werden.

Wie nahezu überall kam es vor allem im morgendlichen Berufsverkehr infolge des Schneefalls zu teilweise starken Behinderungen.

wr

Medienrückfragen bitte an:
Walter Roth
Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1013
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell