Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AC: Nachtrag zur Vermisstenmeldung (14.02.19): 15- Jährige vermisst - neues Foto - Änderung der Beschreibung

Herzogenrath/ Aachen (ots) - Folgendes muss bitte in der gestern veröffentlichten Meldung berichtigt werden: ...

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

16.01.2019 – 08:51

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Rheinfelden: Schwerer Verkehrsunfall - Zusammenstoß mit Gegenverkehr - ein Schwerverletzter

Freiburg (ots)

Auf der Landesstraße 143 zwischen Degerfelden in Richtung Beuggen kam es am Dienstag gegen 18.30 Uhr zu einem schweren Verkehrsunfall. Eine 32jährige Opel-Fahrerin geriet in einer Linkskurve auf die Gegenfahrbahn und stieß mit einem entgegenkommenden Suzuki zusammen. Der 59jährige Fahrer verletzte sich hierbei schwer und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus verbracht werden. Die Fahrerin des Opels verletzt sich leicht. Zum Unfallzeitpunkt war sie alkoholisiert, weshalb eine Blutprobe entnommen und der Führerschein beschlagnahmt wurde. Es entstand ein Gesamtschaden in Höhe von etwa 12.000 Euro. Während der Unfallaufnahme und Bergung der Fahrzeuge wurde die Unfallstelle durch das THW Rheinfelden ausgeleuchtet. Die Fahrbahn musste anschließend durch die Straßenmeisterei gereinigt werden. Die weiteren Unfallermittlungen führt das Verkehrskommissariat Weil am Rhein.

Kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell