Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

31.12.2018 – 01:38

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Mehrere Verletzte bei Frontalkollision auf der L131 bei Schönau

Freiburg (ots)

Landkreis Lörrach

Schönau im Schwarzwald / L 131

Am Samstagnachmittag, 29.12.2018, wurde dem Polizeirevier Schopfheim gegen 15.45 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall auf der Landstraße 131 zwischen Wembach und Böllen mitgeteilt. Der 28-jährige Fahrer eines Renault geriet in einer scharfen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn und kollidierte dort in der Folge frontal mit einem entgegenkommenden Dacia. Der Fahrer des Renault sowie der 64-jährige Fahrer des Dacia wurden bei dem Unfall leicht verletzt und wurden in umliegende Krankenhäuser verbracht. Die 59-jährige Beifahrerin im Dacia zog sich schwere Verletzungen zu und musste mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 20.000 Euro. Neben der Polizei waren auch das DRK sowie die Feuerwehren aus Wembach und Schönau im Einsatz. Die Landstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt werden.

CH/RScho u. Oß/FLZ

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg