Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Reiterin von Traktorfahrer genötigt - Pferd verletzt - Zeugenaufruf -

Freiburg (ots) - Lkr.Lörrach, Stadt Rheinfelden, OT Riedmatt

Am Samstag, den 01.12.2018, gegen 14:35 Uhr, ritt eine Frau auf ihrem Pferd im Bereich des Grillplatzes Bettlerkuchi, als ein hellblauer Traktor mit heruntergelassenem Frontlader von der Bundesstraße 34 auf einen landwirtschaftlichen Weg abbog und der Reiterin zügig entgegenkam. Da der Traktorfahrer mit unverminderter Geschwindigkeit auf die Reiterin zufuhr und diese es mit der Angst zu tut bekam, galoppierte sie einen steilen Waldweg hinauf. Hierbei verletzte sich das Pferd, zudem wurden dessen Hufschuhe beschädigt.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Rheinfelden in Verbindung zu setzen.

pl/rr gö/flz

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 882 0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: