Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Folgemeldung: Lörrach: Verkehrsunfall auf der A98 zwischen Lörrach und Weil - eine Person tödlich verletzt - Sperrung aufgehoben

Freiburg (ots) - Folgemeldung: Die Räumung der Unfallstelle ist abgeschlossen. Die Sperrung wurde aufgehoben. Im Zuge der Unfallaufnahme kam es zum Einsatz eines Polizeihubschraubers. Weitere Angaben zum genaueren Unfallhergang können noch nicht gemacht werden. Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein führt intensive Ermittlungen zur Klärung des Unfalles.

Kj

Erstmeldung: Am heutigen Donnerstag, gegen 07.15 Uhr, ereignete sich auf der A98 ein Verkehrsunfall bei welchem eine Person tödlich verletzt wurde. Nach den bisherigen Erkenntnissen wurde eine Person, die vermutlich zu Fuß unterwegs war, zunächst von einem Pkw erfasst und von einem zweiten Pkw überrollt. Die Person erlitt hierbei tödliche Verletzungen.

Die genaueren Umstände des Unfalles sind noch unklar. Die Unfallaufnahme läuft derzeit. Die Fahrbahn in Richtung Rheinfelden ist zwischen Eimeldingen und Lörrach-Mitte derzeit komplett gesperrt.

Die Unfallaufnahme erfolgt durch das Verkehrskommissariat Weil am Rhein.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: