Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Rettungswagen beschädigt und geflüchtet - Zeugenaufruf

Freiburg (ots) - Am Mittwochmittag, gegen 13.30 Uhr, war ein Rettungswagen des DRK in der Teichstraße, Einmündung Weinbrenner Straße, im Einsatz und deshalb dort geparkt. Nach den ersten Erkenntnissen übersah ein unbekannter Fahrzeugführer beim Zurücksetzen das hinter ihm geparkte DRK-Fahrzeug. Bei dem Zusammenstoß wurde die Motorhaube des Rettungswagens beschädigt. Nach dem Zusammenstoß war das Fahrzeug weggefahren, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Zum geflüchteten Fahrzeug ist bekannt geworden, dass es sich um einen dunklen/schwarzen Klein-Lkw mit schwarzem Kastenaufbau gehandelt haben soll.

Das Polizeirevier Lörrach, Tel. 07621/176-500, bittet um Hinweise zum Fahrzeug und Fahrzeugführer.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: