Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Nachtragsmeldung zu "Schwerer Verkehrsunfall zwischen Lastwagen und Pkw" - Unfallbeteiligter verstorben

Freiburg (ots) - Nachtrag: Der 31jährige Mann ist in einem Krankenhaus verstorben. Er ist dieses Jahr der neunte getötete Verkehrteilnehmer im Landkreis Lörrach.

Erstmeldung: Ein schwerer Verkehrsunfall passierte am Mittwoch (03.10.18), gegen 15.44 Uhr, in Rheinfelden. Ein 31jähriger Autofahrer befuhr die Bundesstraße vom Kreisverkehr Müßmattstraße in Richtung Turbinenkreisel. In einer langgezogenen Rechtskurve kam er aus bislang nicht bekanntem Grund nach links auf die Gegenfahrbahn und kollidiert dort frontal mit einem Lastwagen. Der Fahrer des Autos, sowie ein Mitfahrer im Lastwagen, ein 45jähriger Mann, wurden schwer verletzt. Der Fahrer des Lastwagens und ein weiterer Mitfahrer verletzten sich leicht. An beiden Fahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden. Neben der Feuerwehr Rheinfelden und Nollingen waren auch Rettungsdienste aus Schopfheim und Rheinfelden, sowie ein Rettungshubschrauber aus der Schweiz im Einsatz.

Das Verkehrskommissariat Weil am Rhein hat die Ermittlungen übernommen und bittet in diesem Zusammenhang darum, dass sich Zeugen unter 07621/9800-0, melden.

kj

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Jörg Kiefer
Telefon: 07621/176-101
E-Mail: joerg.kiefer@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: