Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Steinen: Erneuter Einbruch in Kindertagesstätte - Polizei nimmt Tatverdächtigen auf frischer Tat fest

Freiburg (ots) - Steinen: Erneuter Einbruch in Kindertagesstätte - Polizei nimmt Tatverdächtigen auf frischer Tat fest

Aufgrund der jüngsten Einbrüche in Steinen und Höllstein ergriff die Polizei besondere Maßnahmen. Diese waren erfolgreich und führen zur Festnahme eines dringend Tatverdächtigen. In der Nacht zum Mittwoch überprüfte eine Zivilstreife die Kita in der Köchlinstraße, in die in den letzten Tagen schon zwei Mal eingebrochen wurde. Dabei nahmen die Beamten ein Geräusch wahr, das aus dem Gebäude kam. Sie behielten es daraufhin genauer im Auge und bemerkten eine Person, die von der Kita wegging. Die Beamten stellten sich der Person in den Weg, wiesen sich aus und kontrollierten den Mann. Der gab spontan zu, in die Kita eingebrochen zu haben. Als Grund nannte er Kälte und Obdachlosigkeit. Die Beamten nahmen den 21-Jährigen daraufhin vorläufig fest. Anschließend wurde die Kita in Augenschein genommen und durchsucht. Dabei wurde festgestellt, dass die Terrassentüre eingetreten und in einem Gruppenraum ein Nachtlager eingerichtet war. Es ist zu vermuten, dass der 21-Jährige auch für die beiden vorangegangenen Einbrüche als Täter in Frage kommt. Ob er auch mit anderen Einbrüchen zu tun hat, ist ebenfalls Gegenstand der laufenden Ermittlungen.

de

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: