Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Binzen: Frau wird im Auto eingeklemmt - schwer verletzt mit Rettungshubschrauber in Klinik

Freiburg (ots) - Eine junge Frau verunglückte mit ihrem Wagen am Dienstagmittag schwer. Sie kam von der Straße ab und wurde in ihrem Pkw eingeklemmt. Gegen 12:30 Uhr hatte die 20-jährige die K 6340 mit ihrem Citroen talwärts befahren und war kurz vor dem Ortseingang von Binzen zunächst nach rechts auf das Bankett gekommen. Sie steuerte zurück, dabei übersteuerte sie ihren Wagen, der dann ins Schleudern geriet. Mit der Fahrerseite voraus krachte der Citroen gegen einen Baum, der rechts der Straße stand. Die junge Frau wurde in dem schwer deformierten Wagen eingeklemmt und von der Feuerwehr befreit. Mit schweren Verletzungen wurde sie umgehend mit einem Rettungshubschrauber in eine Unfallklinik geflogen. Die Kreisstraße war während den Rettungs- und Bergemaßnahmen komplett gesperrt. Nach der Bergung des Pkws durch einen Abschleppdienst war die Straße kurz nach 15:00 Uhr wieder komplett frei.

ma

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: