Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

03.09.2018 – 13:34

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: (2 Meldungen) Albbruck: Mann schlägt Kontrahenten Bierflasche auf den Kopf - zur Ausnüchterung in eine Zelle
Waldshut-Tiengen/Tiengen: Hund verletzt Frau - Polizei bittet um Hinweise!

Freiburg (ots)

Albbruck: Mann schlägt Kontrahenten Bierflasche auf den Kopf - zur Ausnüchterung in eine Zelle

Ein 42 Jahre alter betrunkener Mann zeigte sich in der Nacht zum Sonntag derart aggressiv, so dass er zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen werden musste. Er fiel gegen 23:30 Uhr auf dem Albbrucker Dorffest auf, da er eine Frau verbal belästigte, weshalb ihn ein Begleiter zu Recht wies. Nachdem ein paar Minuten vergangen waren, schlug er diesem Mann eine Bierflasche auf den Kopf, die zerbrach. Der 29-jährige trug glücklicherweise nur eine Beule davon. Der Aggressor wurde vom Sicherheitsdienst überwältigt und der Polizei übergeben. Der Bruder wollte sich dem Betrunkenen annehmen. Da er sich aber auch ihm gegenüber sehr aggressiv zeigte, blieb nichts anderes übrig, als den Betrunkenen über Nacht bei der Polizei zu belassen. Er durfte seinen Rausch in der Zelle ausschlafen. Die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung wurden aufgenommen.

Waldshut-Tiengen/Tiengen: Hund verletzt Frau - Polizei bittet um Hinweise!

Bereits am Donnerstag, 30.08.2018, kam es am Wutachdamm in WT-Tiengen zu einem Vorfall mit einem Hund, bei dem eine Frau Bisswunden davontrug. Zum Vorfall kam es zwischen 18.00 Uhr und 18:30 Uhr. Die geschädigte Frau hielt sich mit ihrem Mann und zwei Hunden auf der Bürgerwaldseite des Wutachdammes bei der Holzbrücke auf, als auf der gegenüberliegenden Flussseite ein nicht angeleinter Schäferhund ins Wasser sprang und zu ihnen schwamm. Wieder an Land griff dieser die Hunde der Frau an, die dazwischen ging. Dabei wurde sie von dem Schäferhund zwei Mal kräftig gebissen, bevor dieser abließ. Danach kam es noch zu einem kurzen verbalen Schlagabtausch mit den Hundehaltern des Schäferhundes über die Wutach hinweg. Bei dem Hund handelte es sich um einen jungen, ca. einjährigen, komplett schwarzen Schäferhund. Eine Frau und einen Mann waren die Begleiter dieses Hundes. Der Polizeiposten Tiengen bittet um sachdienliche Hinweise (Kontakt 07741 8316-283).

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 / 8316 - 201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg