Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

FW-MH: Verkehrsunfall auf der A40 Richtung Duisburg#fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - Heute um 14.30 Uhr kam es auf der A40 in Fahrtrichtung Duisburg vor der Abfahrt ...

30.07.2018 – 07:07

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Verkehrsunfall mit Personenschaden - ein Erwachsener und zwei Kinder leicht Verletzt - Wohnmobil kollidiert mit Lkw auf der Autobahn - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Landkreis Emmendingen

Gemeinde Teningen, BAB A5 Karlsruhe-Basel zwischen AS Tenigen und AS Freiburg-Nord

Am 30.07.2018 gegen 01:10 Uhr ereignete sich auf der BAB A5 Südfahrbahn, von Karlsruhe in Richtung Basel, bei km 745, zwischen den Anschlusstellen Teninen und Freiburg-Nord ein Verkehrsunfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein 41 - jähriger Fahrzeugführer mit seinem Wohnmobil auf einen auf der rechten Spur fahrenden Lkw auf. Hierbei wurden er und zwei im Fahrzeug befindliche Kinder (9 und 11 Jahre alt) leicht verletzt. Sie konnten nach ambulanter Behandlung die Klinik glücklicherweise wieder verlassen. Eine weitere Insassin wurde glücklicherweise nicht verletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von ca. 6.000,-EUR.

Am Anhänger des Lkw entstand ein Schaden von ca. 2.000,-EUR

Das Autobahnpolizeirevier Freiburg (Tel.: 0761 882-3100) die Ermittlungen aufgenommen und sucht in diesem Zusammenhang noch Zeugen, welche sachdienliche Hinweise zum genauen Unfallhergang geben können.

FLZ/mt

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761/882-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell