Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Schopfheim: Zeugenaufruf nach Übergriffen im Zug "S 6" zwischen Brombach und Schopfheim-Hauptbahnhof

Freiburg (ots) - Schopfheim: Zeugenaufruf nach Übergriffen im Zug "S 6" zwischen Brombach und Schopfheim-Hauptbahnhof

Zu einem Vorfall, der sich am Donnerstag vergangener Woche in der "S6"-Line (Basel-Zell i.W.) zutrug, sucht die Polizei Augenzeugen. Eine 19-jährige Frau gab an, dass sie gegen 22 Uhr während der Fahrt nach Schopfheim von zwei unbekannten Mädchen, die im Bereich Brombach zustiegen, grundlos beleidigt wurde. Im weiteren Verlauf forderten die Mädchen Zigaretten. Als sie dies verneinte, schlug eine der beiden auf sie ein. Im Bereich Maulburg mischte sich in dem gut besetzten Zug eine Frau ein und stand dem Opfer zur Seite. Die Frau stieg kurz darauf an der Haltestelle Schopfheim-West aus.

Die beiden Mädchen wurden wie folgt beschrieben: 1. etwa 17 Jahre alt, südländischer Typ, etwas fester, ca. 1,60 m groß, lange dunkle, glatte Haare, trug ein dunkles T-Shirt, gegelte Nägel. 2. dunkler Typ, lockige, dunkle, zum Zopf gebundene Haare, trug eine kurze Hose, rose-goldene Armbanduhr.

Da sich der Vorfall über einen längeren Zeitraum gut hör- und sichtbar abspielte, müsste es weitere Zeugen geben. Diese sowie die hilfsbereite Frau werden dringend gebeten, sich bei der Polizei zu melden (07622/666980).

de/jk

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Dietmar Ernst
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: