Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Lörrach: Sturz vor den Augen der Polizei - alkoholisierter Fahrradfahrer leistet Widerstand; Maskierte in rasendem Auto

Freiburg (ots) - Lörrach: Sturz vor den Augen der Polizei - alkoholisierter Fahrradfahrer leistet Widerstand

Direkt vor den Augen von Polizeibeamten stürzte ein Fahrradfahrer am Montag kurz vor 3.30 Uhr in der Schillerstraße. Die Beamten kamen dem Radfahrer sofort zu Hilfe und stellten fest, dass der Mann stark alkoholisiert war. Die Beamten halfen dem Radler, der unverletzt geblieben war, auf die Beine und müssten ihn stützen. Der 34-jahrige Mann konnte keinen Alkoholtest durchführen, weshalb er sich einer Blutprobe unterziehen musste. Der Radler wurde zunehmend aggressiver und beleidigte die Beamten, worauf er in die Ausnüchterungszelle gebracht wurde. Hierbei leistete der Mann Widerstand und musste überwältigt werden.

Lörrach: Maskierte in rasendem Auto

Einen schlechten Scherz erlaubten sich drei junge Männer aus der Schweiz am Sonntagnachmittag in Lörrach. Sie hatten sich mit Sturmhauben maskiert und fuhren mit ihrem Auto und quietschenden Reifen durch die Stadt. Passanten informierten die Polizei, die nach dem Auto mit Solothurner Kennzeichen fahndete. Es konnte einige Zeit später ohne Insassen in der Palmstraße gesichtet werden. Im Fahrzeuginnern lagen zwei Sturmmasken. Kurz darauf kamen drei junge Männer zum Auto und wurden kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass das Trio nichts Böses im Schilde führte und lediglich Unsinn trieb. Die Männer kamen von einem Go-Cart-Rennen und hatten aus Spaß die Unterziehhauben während der Fahrt mit dem Auto aufbehalten, um sich zu fotografieren.

de .

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Stabsstelle Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07621 176-105
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg

Das könnte Sie auch interessieren: