Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

16.01.2020 – 15:24

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Unfälle

Aalen (ots)

Abtsgmünd: Auffahrunfall

Einen Auffahrunfall mit einem Schaden von ca. 3000 Euro verursachte ein 18-jähriger Ford-Lenker, als er am Donnerstagmorgen gegen 7.10 Uhr im Einmündungsbereich Hauptstraße/Hohenstadter Straße auf den VW einer 19-Jährigen auffuhr, die an einer Fußgängerbedarfsampel bei Rotlicht angehalten hatte.

Aalen: Unfall beim Ausparken

Auf dem Parkplatz Osterbucher Platz beschädigte ein 47-jähriger Lkw-Lenker am Donnerstagvormittag gegen 9.20 Uhr beim Ausparken einen geparkten Pkw DACIA, wodurch ein Gesamtschaden von ca. 2200 entstanden ist.

Aalen: Unfall beim Abbiegen

Am Donnerstagmorgen befuhr eine 31-jährige Toyota-Lenkerin gegen 8 Uhr die L 1084 in Richtung Neresheim. Als sie von der Linksabbiegespur auf den Zubringer zur BAB 7 in Fahrtrichtung Würzburg abbog, übersah sie den entgegenkommenden BMW einer 20-Jährigen und kollidierte mit dieser. Der Toyota wurde durch den Aufprall gegen eine Schutzplanke geschleudert, von welcher er gegen einen 21-jährigen VW-Lenker fuhr, der auf der Linksabbiegespur angehalten hatte. Beide Fahrzeuglenkerinnen wurden dabei verletzt und mussten ins Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden wird auf ca. 23.000 Euro beziffert.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen: Beim Vorbeifahren gestreift

Eine 19-jährige Opel-Lenkerin streifte am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr mit dem rechten Außenspiegel ihres Fahrzeuges den linken Außenspiegel eines geparkten Ford Fiesta, der am Fahrbahnrand der Weilerstraße abgestellt war. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell