Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.12.2019 – 10:22

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis: Diebstähle, Unfälle, Sachbeschädigung, Einbruchsversuch

Aalen (ots)

Essingen: Unfallflucht

Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker verursachte am Dienstagmorgen gegen 00.20 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von wohl mehreren tausend Euro entstand. Auf der Tauchenweilerstraße in ortsauwärtige Richtung fuhr der Unbekannte gegen einen vor einem Gebäude geparkten Pkw Renault, der durch die Wucht des Aufpralls rund 160 cm nach vorne geschoben wurde. Hinweise auf den Verursacher nimmt das Polizeirevier Aalen unter Telefon 07361/5240 entgegen.

Aalen: Unfall beim Fahrspurwechseln

Beim Wechseln des Fahrstreifens auf der B 29 Höhe Industriegebiet West übersah ein noch unbekannter Lkw-Fahrer den neben ihm fahrenden VW Golf eines 34-Jährigen und streifte diesen. Bei dem Unfall, der sich am Montagabend gegen 19.30 Uhr ereignete, entstand ein Sachschaden von rund 1000 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240 entgegen.

Aalen: Geldbörse entwendet

Eine 65-Jährige wurde am Montagnachmittag das Opfer eines Diebstahls. Zwischen 17 und 17.15 Uhr hielt sie sich in einem Lebensmitteldiscounter im Mercatura auf, als ihr von einem Unbekannten die Geldbörse aus der Handtasche entwendet wurde. Hinweise auf den Dieb bitte an das Polizeirevier Aalen, Tel.: 07361/5240.

Oberkochen: Fahrzeug übersehen - 3000 Euro Sachschaden

Am Montagmittag gegen 13.30 Uhr verursachte eine 47-Jährige einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 3000 Euro entstand. Um ihren Pkw Renault zu wenden, fuhr sie auf einen Garagenvorplatz in der Lenzhalde. Beim Zurücksetzen übersah sie den heranfahrenden Pkw Seat einer 61-Jährigen und streifte diesen. Beide Autofahrerinnen blieben unverletzt.

Aalen-Wasseralfingen: Fensterscheiben mutwillig beschädigt

Auf rund 600 Euro wird der Sachschaden geschätzt, den Unbekannte zwischen Freitag,29.11. und Montagmorgen, 8 Uhr verursachten, als sie drei Glasscheiben am Verbindungsgang der Braunenbergschule in der Steinstraße beschädigten. Sachdienliche Hinweise bitte an den Polizeiposten Wasseralfingen, Tel.: 07361/979615.

Aalen: Vorfahrt missachtet

An der Einmündung Erwin-Rommel-Straße / Richard-Wagner-Straße missachtete eine 24-Jährige am Montagmorgen kurz nach 8 Uhr die Vorfahrt eines 47-Jährigen. Beim Zusammenstoß der beiden Pkw Fiat und Audi entstand ein Sachschaden von rund 4000 Euro.

Aalen-Wasseralfingen: Verkehrsschild beschädigt

Mit seinem Linienbus fuhr ein 38-Jähriger am Montagmorgen kurz nach 6 Uhr in der Karlstraße gegen ein dort aufgestelltes Verkehrsschild, wobei ein Gesamtschaden von rund 3300 Euro entstand.

Ellwangen: Diesel abgezapft

Unbekannte zapften zwischen Montagmittag, 14 Uhr und Dienstagmorgen, 2.15 Uhr rund 350 Liter Diesel aus dem Tank eines Lkw ab, der in diesem Zeitraum auf einem Parkstreifen in der Max-Eyth-Straße abgestellt war. Hinweise auf den Täter nimmt das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300 entgegen.

Ellwangen: Von der Fahrbahn abgekommen

Auf rund 15.000 Euro beziffert sich der Sachschaden, den ein 48-Jähriger am Montagabend verursachte. Mit seinem Pkw BMW befuhr er gegen 21.45 Uhr die Veit-Hirschmann-Straße, wo er aus nach links von der Fahrbahn abkam und einen Metallzaun durchbrach. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Bopfingen: Parkrempler

Beim Ausparken seines Kleinbusses beschädigte ein 32-Jähriger am Montagnachmittag gegen 14.20 Uhr einen in der Wiesmühlstraße abgestellten Pkw VW, wobei ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand.

Ellwangen: Versuchter Einbruch

Bereits zwischen Mittwoch, 27.11. und Freitag, 29.11. versuchten Unbekannte offenbar, die Haustüre eines Gebäudes in der Sulzgasse aufzubrechen. Der Einbruchsversuch misslang; die Täter beschädigten jedoch den kompletten Türrahmen. Hinweise bitte an das Polizeirevier Ellwangen, Tel.: 07961/9300.

Spraitbach: Radlerin gestürzt

Am Dienstagmorgen kurz nach 5 Uhr stürzte eine 60 Jahre alte Radfahrerin wohl aufgrund der glatten Fahrbahn in der Mutlanger Straße zu Boden. Die Frau wurde von einer 26-Jährigen bewusstlos auf der Fahrbahn aufgefunden und erstversorgt. Die 60-Jährige wurde zur Untersuchung und Behandlung ins Krankenhaus gebracht.

Lorch: Zugangstüre hielt Stand

Gegen 17.30 Uhr am vergangenen Donnerstag versuchte ein Unbekannter mit einer Metallstange die Zugangstüre der Stauferschule in der Schießhausstraße aufzubrechen, was ihm jedoch nicht gelang. Bei dem untauglichen Einbruchsversuch entstand geringer Sachschaden. Hinweise bitte an den Polizeiposten Lorch, Tel.: 07172/7315.

Lorch: Zu weit ausgeholt

An einer Ampel auf der B 297 in Richtung Wäschenbeuren ordnete sich ein 29-Jähriger mit seinem Lkw auf der Linksabbiegespur in Fahrtrichtung Stuttgart ein. Als die Ampel auf grün schaltete, holte er mit dem Lkw aus, wobei er den Pkw Citroen einer 45-Jährigen beschädigte. Bei dem Unfall entstand am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Schwäbisch Gmünd: Vorfahrt missachtet - 3000 Euro Sachschaden

Bei einem Verkehrsunfall, der sich an der Kreuzung Lorcher Straße / Anschlussstelle B 29 Schwäbisch Gmünd-West ereignete, entstand am Montagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein Sachschaden von rund 3000 Euro. Der 68-jährige Fahrer eines VW-Transporters hatte die Vorfahrt eines 22 Jahre alten Mercedes-Fahrers missachtet.

Gschwend: Unfall beim Ausparken

Beim Ausparken seines Pkw Renault beschädigte ein 18-Jähriger am Montagmittag gegen 13.30 Uhr den Pkw Isuzu eines 61-Jährigen. Der Fahranfänger verursachte dabei einen Sachschaden von rund 1500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-107
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen