Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

10.09.2019 – 09:55

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Brände - Betrugsmasche Wechselfallenschwindel - Unfälle

Rems-Murr-Kreis: (ots)

Aspach: Motorroller fing Feuer

Ein 16-Jähriger war am Montag gegen 12 Uhr in der Ludwigsburger Straße mit einem Motorroller unterwegs, als das Gefährt während der Fahrt plötzlich Feuer fing. Ursächlich war wohl ein technischer Defekt. Die örtliche Feuerwehr war mit zwei Fahrzeugen und 9 Einsatzkräften zum Löscheinsatz ausgerückt. Das Fahrzeug wurde komplett zerstört. Verletzt wurde niemand. Mitarbeiter des Bauhofs waren zur Säuberung der Fahrbahn im Einsatz.

Fellbach: Unfallflucht

Auf dem Kundenparkplatz eines Supermarkts wurde am Montagabend ein Pkw Ford beschädigt. Ein unbekannter Autofahrer stieß zwischen 19.15 Uhr und 19.45 Uhr beim Rangieren gegen das geparkte Auto und beschädigte es am Kofferraum. Hinweise zum Unfallgeschehen und auf den geflüchteten Unfallverursacher nimmt die Polizei in Fellbach unter Tel. 0711/57720 entgegen.

Fellbach: Fahrradfahrer leicht verletzt

Ein 24-jähriger Autofahrer bog am Montag gegen 17.30 Uhr von der Hohenacker Straße nach links in den Starenweg ab. Zeitgleich kam ihm ein 25-jähriger Fahrradfahrer entgegen, der vermutlich dem Auto auswich und stürzte. Der Radfahrer wurde verletzt und vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus verbracht. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern noch an. Zeugen des Vorfalls sollten sich bitte bei der Polizei Fellbach unter Tel. 0711/57720 melden.

Winterbach: Boiler in Brand geraten

Eine Bewohnerin eines Wohnhauses in der Bachstraße bemerkte am Montagabend gegen 22 Uhr, dass ein Gasboiler im Badezimmer brennt. Die Frau konnte noch den Gashahn abdrehen und das Gebäude mit ihren Kindern unverletzt verlassen. Die örtliche Feuerwehr rückte mit zwei Fahrzeugen und 18 Einsatzmännern zum Löscheinsatz an. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Es entstand trotzdem Sachschaden im Gebäude, welches weiterhin bewohnbar ist, in Höhe von ca 30.000 Euro. Als Brandursache gilt ein technischer Defekt am Boiler als sehr wahrscheinlich.

Schorndorf: Trickbetrug

Ein ca. 50 bis 60-jähriges Paar ging am Montag gegen 13.30 Uhr in der Joh.-Phil.-Palm-Straße in eine Bäckerei. Die Frau wollte Backwaren im Wert von 3 Euro mit einem 100-Euro-Schein bezahlen. Nach mehrmaligen Hin und Her des Wechselgeldes gelang es dem Paar 50 Euro zu erbeuten. Von den beiden liegt folgende Beschreibung vor: 1. Person: ca. 50 bis 60 Jahre alt Frau, schwarze lange Haare, ungepflegt, leicht korpulent, bunte Oberbekleidung, Hose, sie sprach gebrochenes deutsch, 2. Person männlich, 165 cm, 50 bis 60 Jahre alt, graue kurze Haare, normale Statur, sehr gepflegtes Äußers, blaue Jeans, türkisfarbene Oberbekleidung mit Streifen, sprach gebrochenes deutsch.

Hinweise auf die beiden unbekannten Personen wird von der Polizei Schorndorf unter Tel. 07181/2040 erbeten.

Waiblingen: Von der Fahrbahn abgekommen

Eine 25-Jährige verursachte am Montagmorgen kurz nach 9.30 Uhr einen Verkehrsunfall, bei dem ein Sachschaden von rund 5000 Euro entstand. Mit ihrem Pkw Renault Twingo befuhr sie zur Unfallzeit die B 14, wo sie an der Auffahrt Waiblingen-Nord in Fahrtrichtung Stuttgart offenbar die Kontrolle über ihr Fahrzeug verlor und gegen die Leitplanke fuhr.

Waiblingen: Unfallflucht

Ein unfallflüchtiger Lkw-Fahrer verursachte bereits am Sonntagmorgen zwischen 6.45 und 7 Uhr einen Sachschaden von rund 2000 Euro, als er mit seinem Fahrzeug im Haldenweg an einer Mauer hängen blieb. Die wohl bereits zuvor beschädigte Mauer stürzte hierbei um. Hinweise auf den geflüchteten Verursacher bitte an das Polizeirevier Waiblingen, Tel.: 07151/9500.

Weinstadt-Endersbach: Scheibe beschädigt

Am Montag gegen 17.20 Uhr wurde von einem 72-Jährigen festgestellt, dass die Scheibe eines Gewächshauses in der Pestalozzistraße beschädigt wurde, wobei Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe entstand. Sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Waiblingen, Tel.: 07151/9500 entgegen.

Waiblingen: Wildunfall

Auf der B 29, kurz nach dem Teiler in Fahrtrichtung Schorndorf, erfasste ein 57-Jähriger am Montagnachmittag gegen 14.45 Uhr ein die Fahrbahn querendes Reh. Bei dem Anprall entstand an dem Pkw ein Sachschaden von rund 3000 Euro.

Weinstadt-Endersbach: Aufgefahren

Um einem Fußgänger das Überqueren der Fahrbahn zu ermöglichen, bremste eine 48-Jährige ihren Pkw Opel Zafira am Montagmittag gegen 13.40 Uhr auf der Schorndorfer Straße ab. Ein 31-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw VW Golf auf, wobei ein Sachschaden von rund 2000 Euro entstand.

Schwaikheim: Aufgefahren

Verkehrsbedingt musste ein 54-Jähriger seinen Pkw Skoda am Montagvormittag gegen 10.45 Uhr auf der Kreisstraße 1850 anhalten. Ein 41-Jähriger erkannte dies zu spät und fuhr mit seinem Pkw Citroen auf, wobei ein Sachschaden von rund 4500 Euro entstand.

Auenwald-Hohnweiler: Beteiligte zu Parkrempler gesucht

Ein 80-jähriger Mercedes-Fahrer beschädigte am Sonntag gegen 13 Uhr in der Straße Am Asang beim Rückwärtsfahren einen blauen Kleinwagen. Der Verursacher wollte unweit der Unfallstelle auf das Zurückkommen des unbekannten Wagenbesitzers warten. Ehe der Mann zur Unfallstelle zurückgekommen war, fuhr die geschädigte Autobesitzerin mit ihrem blauen Kleinwagen weg. Zur Klärung des Vorfalls sollte sich nun die unbekannte Autofahrerin bei der Polizei in Backnang unter Tel. 07191/9090 melden.

Schorndorf: Radfahrerin wegen freilaufendem Hund gestürzt

Eine 55-jährige Radfahrerin befuhr am Montag gegen 14.45 Uhr die Bronnfeldstraße in Miedelsbach. Wegen eines plötzlich auf die Straße rennenden Chihuahua stürzte die Radlerin und verletzte sich schwer am Arm. Sie wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich mit der Polizei in Schorndorf unter Tel. 07181/2040 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-105
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen