Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

12.05.2019 – 10:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, Sachbeschädigung, Einrbuch, Körperverletzung

Aalen (ots)

Weinstadt/Beutelsbach: Körperverletzung nach Verkehrsdelikt

Am Samstagabend gegen 20:50 Uhr wurde die Polizei zu einem Falschparker in der Luitgardstraße gerufen. Während der Aufnahme des Sachverhalts kam der Besitzer des geparkten Pkw dazu und gab dem Anzeigeerstatter im Beisein der Streife eine Kopfnuss. Nun erwartet ihn neben der Verwarnung der Ordnungswidrigkeit noch eine Strafanzeige wegen Körperverletzung.

Berglen: Radfahrer geschnitten - Sturz

Am Samstag gegen 15:45 Uhr befuhr ein 53-jähriger Radfahrer die Rehstraße in Hößlinswart in Richtung Rohrbronn. In einer unübersichtlichen Rechtskurve am Ortsende wurde er von einem schwarzen SUV, vermutlich Volvo, mit Waiblinger Kennzeichen überholt, obwohl ein anderes Fahrzeug entgegen kam. Der Volvo scherte auf Grund des Gegenverkehrs unmittelbar vor dem Radfahrer wieder nach rechts ein, wobei er den Radfahrer gefährdete. Dadurch geriet der Radfahrer mit seinem Vorderrad an den Bordstein und stürzte. Er wurde dabei leicht verletzt. An seinem Fahrrad entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500 EUR. Der Autofahrer entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Winnenden unter Tel.: 07195 6940 erbeten.

Waiblingen: Auto beschädigt

In den Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein Skoda Roomster, der in der Karolingerstraße am Fahrbahnrand geparkt war, mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Die Beschädigungen befinden sich auf der Heckklappe, der Motorhaube und an der rechten Fahrzeugseite. Die Höhe des Sachschadens beträgt ca. 2.000 EUR. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Waiblingen unter Tel.: 07151 950-422 erbeten.

Backnang: Leicht verletzt bei Verkehrsunfall

Um 12:00 Uhr ereignete sich am Samstag ein Verkehrsunfall in der Winnender Straße. Ein 29-jähriger wollte mit seinem Opel nach links in die Straße Im Kusterfeld abbiegen. Dabei achtete er nicht auf einen entgegenkommenden Mitsubishi und stieß mit diesem zusammen. Der Mitsubishi wurde dabei auf einen an der Einmündung wartenden Audi abgewiesen. Der 38-jährige Fahrer des Mitsubishi wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den drei Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 10.500 EUR.

Sulzbach an der Murr: Bei Kneipenbesuch verletzt

Ein 37-Jähriger wollte um 03:30 Uhr am Samstag noch in eine Kneipe in der Backanger Straße gehen. Er wollte nicht akzeptieren, dass die Kneipe schon geschlossen war. Deshalb schlug er mehrfach mit der Hand gegen die Eingangstüre, um seinen Einlasswunsch kund zu tun. Dabei ging die Scheibe der Türe zu Bruch und er zog sich eine leicht blutende Schnittverletzung an der Hand zu. Die herbeigerufene Polizeistreife erteilte ihm einen Platzverweis, dem er widerspruchlos nachkam.

Fellbach: Unfallflucht in der Alemannenstraße

Zwischen Freitag, 18:00 Uhr, und Samstag, 11:45 Uhr, wurde ein ordnungsgemäß geparkter Peugeot in der Alemannenstraße von einem anderen Verkehrsteilnehmer beschädigt. Der bislang unbekannte Unfallverursacher streifte das geparkte Fahrzeug im Vorbeifahren. Er entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 EUR. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Fellbach unter Tel.: 0711 57720 erbeten.

Schorndorf: Unfallflucht in der Arnoldstraße

Am Samstag gegen 16:30 Uhr ereignete sich auf dem Parkplatz eines Discounters in der Arnoldstraße eine Unfallflucht. Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen geparkten VW Golf und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2.500 EUR. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Schorndorf unter Tel.: 07181 2040 erbeten.

Rudersberg: Unfall mit zwei Leichtverletzten

Am Samstag ereignete sich gegen 13:20 Uhr ein Verkehrsunfall in der Dr.-Hockertz-Straße. Ein 68-Jähriger bog mit seinem Dacia nach links in die Straße im Fuchshau ab. Dabei missachtete er den Vorrang eines entgegenkommenden VW Golf. Der Unfallverursacher sowie der 22-jährige Fahrer des Golfs wurden bei dem Unfall leicht verletzt. Die beiden Pkw, an denen Sachschaden von jeweils ca. 4.000 EUR entstand, mussten abgeschleppt werden.

Schwaikheim: Wohnungseinbruch

Gegen 22:35 Uhr brachen bislang unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Kelterstraße ein. Sie schlugen eine Fensterscheibe ein und entriegelten das Fenster. Trotz sofortgier Fahndung mit mehreren Streifen, Polizeihunden und einem Polizeihubschrauber konnten die unbekannten Täter nicht gefunden werden. Nach derzeitigem Erkenntnisstand entwendeten sie hochwertigen Schmuck im Wert von mehreren Tausend Euro.

Waiblingen: Schwerer Unfall auf der K1911

Am Samstag gegen 13:20 Uhr kam es auf der K1911 zu einem schweren Verkehrsunfall. Ein 55-jähriger Verkehrsteilnehmer fuhr mit seinem VW Golf älteren Baujahres von Korb in Richtung Waiblingen. Aus bislang unbekannter Ursache kam er auf einer geraden leichten Gefällstrecke nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte nach ca. 20 Metern gegen einen Baum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von ca. 3.000 EUR. Der Unfallverursacher wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen mit dem Rettungshubschrauber abtransportiert.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell