Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

12.05.2019 – 09:35

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Ostalbkreis - Stand 09.30 Uhr: Mehrere Verkehrsunfälle und ein Diebstahl

Aalen (ots)

Vorfahrt missachtet Rosenberg Am Samstag, gegen 11.50 Uhr, befuhr ein 35-jähriger Daimler-Lenker die Orrotstraße und wollte an der Einmündung zur L 1060 nach links in Richtung Rosenberg abbiegen. Hierbei übersah er den, auf der L 1060 entgegen kommenden Audi eines 50-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von 4000 Euro.

Auf Stauende aufgefahren Ellwangen Ein 64-jähriger Lkw-Lenker befuhr am Samstag, gegen 10.00 Uhr die BAB 7 in Richtung Würzburg. An der Ausleitung nach Ellwangen erkannte er zu spät, das es aufgrund der Ausleitung zu einem Stau gekommen war. Er fuhr auf den BMW einer 52-Jährigen auf. Dadurch wurde der BMW am Heck stark eingedrückt und um die eigene Achse gedreht. Der 64-Jährige hatte noch versucht dem Stauende auszuweichen und war nach links ausgeschert. Dadurch prallte er noch zusätzlich auf den Ford einer 24-Jährigen. Der stark beschädigte BMW wurde auf einen Nissan aufgeschoben, der dadurch gegen die Leitplanke gedrückt wurde. Der BMW-Lenker wurde bei dem Unfall schwer verletzt und musste in eine Klinik eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 49000 Euro.

Baugerüst entwendet Mutlangen-Pfersbach In der Nacht von Freitag auf Samstag entwendeten Unbekannte 200 Quadratmeter Baugerüst von einer Baustelle in der Alfdorfer Straße. Die Täter hatten einen Zaun aufgeschnitten und anschließend, vermutlich mit einem Lkw, das Gerüst abtransportiert. Die Polizei Schwäbisch Gmünd bittet Zeugen, sich unter Tel. 07171/358-0 zu melden.

Vorfahrt missachtet Neresheim Am Samstag, gegen 17.15 Uhr, befuhr eine 34-jährige Seat-Lenkerin die Hölderlinstraße in Richtung Neresheim. An der Kreuzung zur Wilhelm-Busch-Straße missachtete sie die Vorfahrt eines von rechts kommenden Hyundai eines 20-Jährigen und stieß mit diesem zusammen. Beim Aufprall wurde eine Beifahrerin im Hyundai leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von 20000 Euro.

Unfallflucht Aalen-Wasseralfingen Ein bislang unbekannter Pkw-Lenker beschädigte am Samstag, gegen 08.20 Uhr, einen BMW X3, der Am Schimmelberg, gegenüber der Bäckerei Angstenberger am Fahrbahnrand abgestellt war. Nachdem der Unbekannte gegen den BMW gefahren war flüchtete er von der Unfallstelle. Am BMW entstand ein Schaden von 5000 Euro. Zeugen des Unfalls werden gebeten sich unter Tel. 07361/524-0 zu melden.

Fahrradfahrer bei Unfall verletzt Schwäbisch Gmünd Am Samstag, gegen 22.00 Uhr, wollte ein 22-jähriger Fahrradfahrer den Fußgängerüberweg in der Königsturmstraße überqueren. Obwohl seine Ampel rot zeigte fuhr er auf die Fahrbahn ein und wurde hier von einem, aus Richtung Buchstraße kommenden Ford erfasst. Der 22-jährige wurde auf die Fahrbahn geschleudert und wurde schwer verletzt. Er musste in eine Klinik eingeliefert werden. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von 3500 Euro.

Unfall im Kreisverkehr Aalen Ein 23-jähriger BMW-Lenker wollte am Samstag, gegen 23.35 Uhr von der Nordrampe in den Kreisverkehr auf der Hochbrücke einfahren und missachtet hierbei die Vorfahrt eines, schon im Kreisverkehr fahrenden Audi und stieß mit diesem zusammen. Dabei entstand ein Sachschaden von 6500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell