Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ROW: ++ Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ++

Rotenburg (ots) - Öffentlichkeitsfahndung nach vermisstem Mann: Wo ist Detlef Kubski? ## Foto in der ...

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

24.04.2019 – 14:28

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Zwei Unfälle mit Verletzten

Rems-Murr-Kreis (ots)

Schorndorf: Unfall mit drei Fahrzeugen

Kurz nach 10 Uhr ereignete sich am Mittwoch ein Verkehrsunfall, bei dem ein Mann verletzt wurde und rund 8000 Euro Sachschaden entstanden. Ein 76 Jahre alter Fahrer eines Seat Arosa bemerkte zu spät, dass die beiden Fahrzeuge vor ihm verkehrsbedingt warteten und fuhr auf den vor ihm stehenden VW Transporter eines 33-jährigen Mannes auf. Durch den Aufprall wurde der Transporter noch auf den davor stehenden VW Golf einer 64-jährigen Frau aufgeschoben. Der Unfallverursacher selbst wurde beim Unfall verletzt, er wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht, sein Auto musste abgeschleppt werden.

Schorndorf: Unfall im Kreisverkehr

Drei verletzte Personen sowie rund 26.500 Euro Sachschaden ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch, gegen 11:45 Uhr im Kreisverkehr zwischen Haubersbronn und Miedelsbach. Der 42 Jahre alte Fahrer eines VW Polo missachtete bei der Einfahrt in den Kreisverkehr die Vorfahrt eines 22-jährigen BMW-Fahrers. Dieser wiederum war nach ersten Erkenntnissen zu schnell unterwegs. Nach dem Zusammenstoß der Fahrzeuge überschlug sich der Polo, kam aber anschließend wieder auf den Rädern zum Stehen. Der VW-Fahrer wurde beim Unfall schwer verletzt und durch einen Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Sein Unfallgegner sowie dessen 21 Jahre alter Beifahrer wurden leicht verletzt. An beiden Autos entstand Totalschaden, sie mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361/580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen