Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

30.03.2019 – 19:00

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Kreis Schwäbisch Hall: Fronalzusammenstoß mit vier Schwerverletzten

Aalen (ots)

Kreßberg: Frontalzusammenstoß - vier Schwerverletzte

Am Samstag, gegen 11:00 Uhr, befuhr der 21 Jahre alte Lenker eines VW Tiguan die L 2218 von Dinkelsbühl kommend in Richtung Crailsheim. Im Verlauf einer leichten Rechtskurve geriet er über die Mittelmarkierung, so dass er mit dem entgegenkommenden VW Phaeton eines 47jährigen Lenkers frontal zusammenstieß. Die Insassen beider Autos mussten von den eingesetzten Feuerwehrkräften (Feuerwehr Kreßberg 3 Fahrzeuge und 21 Einsatzkräfte, Feuerwehr Crailsheim 2 Fahrzeuge und 11 Einsatzkräfte) mittels Rettungsscheren befreit werden. Beide Fahrer und der jeweilige Mitfahrer wurden schwer verletzt und mussten teilweise mit Rettungshubschraubern in Kliniken geflogen werden. Der Rettungsdienst war mit vier Rettungswagen und zwei Hubschraubern im Einsatz. Die L 2218 musste bis gegen 14:00 Uhr voll gesperrt werden. Eine örtliche Umleitung bestand. Der entstandene Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 80.000 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
- PvD -
Telefon: +49 (0)7151 950-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen