Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

25.03.2019 – 11:10

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Folgemeldung zu Öffentlichkeitsfahndung nach 11 Jahre alten Jungen

Winnenden (ots)

Winnenden: Vermisstenfahndung nach 11-jährigem Jungen dauert an! Kripo bittet um Zeugenhinweise aus der Bevölkerung

Die Suche nach dem vermissten 11 Jahre alten Hisam ALMSTO aus Winnenden dauert an! Unter folgendem Link kann ein aktualisiertes Bild des Jungen abgerufen werden:

https://fahndung.polizei-bw.de/tracing/pp-aalen-winnenden-vermisstenfall/

Die Polizei sucht mit Hochdruck nach dem Jungen und bittet die Bevölkerung um Zeugenhinweise! WER hat den Jungen seit Freitag, 12:30 Uhr gesehen? WER kennt den Jungen und kann Hinweise zu einem möglichen Aufenthaltsort geben? WER hat den Jungen in der Vergangenheit an Örtlichkeiten in Winnenden oder anderswo gesehen? Hinweise werden von der Kriminalpolizei Waiblingen, Telefon 07151/950-0 entgegen genommen.

Wie bereits berichtet hat der Junge am Freitag, um 12:30 Uhr die Stöckachschule in Winnenden verlassen und ist seitdem verschwunden. Eine Suche, unter anderem mit einem Polizeihubschrauber und Personensuchhunden, verlief bislang ohne Erfolg. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Waiblingen ergaben bislang keinerlei Hinweise zum Grund seines Verschwindens, bzw. zu seinem derzeitigen Aufenthaltsort. Die Suche wird heute fortgesetzt. Bei dem Buben handelt es sich um einen Flüchtling aus dem Irak. Er ist im Mai 2018 in die Bundesrepublik eingereist und in einer Wohngruppe in Winnenden untergebracht. Er spricht deutsch.

Der Junge ist circa 150 cm groß, südasiatische Erscheinung. Er trug zuletzt khakifarbene Oberbekleidung mit Kapuze, schwarze Schuhe und schwarze, fingerlose Handschuhe.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Pressestelle
Telefon: 07361 580-108
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen