Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Aalen

03.03.2019 – 12:30

Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Landkreis Schwäbisch Hall: mehrere Unfälle, Sachbeschädigung und WIederstand gegen Polizeibeamte

Aalen (ots)

Blaufelden: Unfall mit Begegnungsverkehr

Am Samstag gegen 14:10 Uhr ereignete sich in der Crailsheimer Straße ein Verkehrsunfall. Ein 35-Jähriger Verkehrsteilnehmer befuhr vom Huttenbach kommend die Crailsheimer Straße in Richtung Ortsmitte. Aus ungeklärter Ursache kam er mit seinem Mazda plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden VW Multivan. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 3.500 EUR. Personen kamen nicht zu Schaden.

Crailsheim: Vorfahrt missachtet

Am Samstag gegen 12:30 Uhr bog eine 52-Jährige mit ihrem Opel vom ZOB kommend in die Worthingtonstraße ein. Dabei missachtete sie die Vorfahrt einer 58-jährigen Fahrerin eines Fords und es kam zum Unfall. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 5.500 EUR

Schwäbisch Hall: Bei Auffahrunfall leicht verletzt

Auf der L1055 auf Höhe des Luckenbacher Sees kam es am Samstag zu einem Auffahrunfall. Eine 48-Jährige, die mit ihrem Toyota in Richtung der B19 unterwegs war, musste verkehrsbedingt bremsen. Dies erkannte der nachfolgende 40-jährige Lenker eines Daimlers zu spät und fuhr auf. Dabei wurde eine Mitfahrerin im Toyota leicht verletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 EUR.

Crailsheim: Auto beschädigt

In der Nacht von Freitag auf Samstag beschädigte ein bislang unbekannter Täter einen BMW, der auf einem Parkplatz in der Theodora-Cashel-Straße abgestellt war. Der rechte Außenspiegel des Pkw wurde abgetreten. Zeugenhinweise werden an das Polizeirevier Crailsheim unter Tel. 07951 480-0 erbeten.

Frankenhardt/Hinteruhlberg: Betrunkener pöbelt herum und greift Polizeibeamte an

Auf der Faschingsveranstaltung in Hinteruhlberg kam es am Freitagabend zwischen 19:00 und 20:45 Uhr zu mehrfachen Störungen eines betrunkenen Gastes. Zunächst geriet der 23-Jährige mit einem anderen Gast, der bislang nicht bekannt ist, in Streit und schlug diesem ins Gesicht. Daraufhin wurde er durch die Mitarbeiter des Sicherheitsdiensts des Zeltes verwiesen. Einige Minuten später kam er allerdings zurück, beleidigte die Ordner und versuchte diese anzugreifen. Die Securities konnten den Angriff allerdings abwehren, ihn zu Boden bringen und bis zum Eintreffen der Polizei am Boden fixieren. Nachdem er von den Polizeikräften übernommen worden war, beleidigte er die Beamten dauerhaft. Außerdem versuchte er nach ihnen zu treten, zu spucken und sie zu beißen. Da der Störer deutlich unter Alkoholeinfluss stand und weitere Straftaten von ihm zu erwarten waren, wurde er in Gewahrsam genommen. Ihn erwarten nun diverse Strafanzeigen und eine Kostenrechnung für die Nächtigung in der Gewahrsamszelle. Die Person, die von dem Randalierer ins Gesicht geschlagen wurde, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Schwäbisch Hall unter Tel.: 0791 400-0 zu melden.

Gerabronn: Zeugen für Unfall gesucht

Am Freitag gegen 17:00 Uhr befuhr ein Radfahrer die Bahnhofstraße in Richtung Stadtmitte und fuhr dort auf einen geparkten BMW X3 auf. Der Radfahrer wurde durch die Heckscheibe geschleudert, konnte sich aber selbst wieder aus der misslichen Lage befreien. Anschließend entfernte er sich unerlaubt von der Unfallstelle, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen, die Hinweise zum Tathergang oder zu dem Radfahrer geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Crailsheim unter Tel.: 07951 480-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Telefon: 07361 580-0
E-Mail: aalen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen