Polizeipräsidium Aalen

POL-AA: Rems-Murr-Kreis: Unfälle, viele zerstochene Reifen, Einbruch, Körperverletzung und Diebstahlsversuch

Aalen (ots) - Waiblingen: Unfallflucht mit hohem Sachschaden

Ein bislang unbekannter Fahrer eines Audi A6 verursachte in der Nacht auf Mittwoch rund 9000 Euro Sachschaden. Der Fahrer beschädigte gegen 0.20 Uhr in der Bahnhofstraße einen geparkten Audi Q7 und entfernte sich danach unerlaubt. Der A6 wurde später in der Heinrich Küderli-Straße aufgefunden. Die Ermittlungen zum verantwortlichen Fahrer dauern an.

Weinstadt: Sachbeschädigungen an Fahrzeugen

Zwischen Montagabend und Dienstagmittag wurden in der Luitgardstraße an einem parkenden Audi zwei Reifen zerstochen sowie eine Felge zerkratzt. Im selben Zeitraum wurde in der Weinsteige die Heckscheibe eines Audis eingeworfen, wodurch ebenfalls mehrere hunderte Euro Schaden entstanden. An einem Citroen, der Am Mühlbach abgestellt war, wurden zwei an einem Ford im Fasanenweg ein Reifen zerstochen. Hinweise auf die Verursacher bzw. umherziehende Personengruppen nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Remshalden: Einbruch in Gaststätte

Am frühen Dienstagmorgen brachen Diebe in eine Gaststätte in der Olgastraße ein. Dort brachen sie zwei Geldspielautomaten auf und entwendeten das Bargeld. Hinweise bezüglich verdächtiger Personen im dortigen Bereich nimmt das Polizeirevier Waiblingen unter Telefon 07151/950422 entgegen.

Winnenden: Diebstahlsversuch

Am frühen Mittwochmorgen versuchte ein Dieb die Alarmanlage an der Außenfassade einer Gaststätte in der Turmstraße abzuschrauben. Diese löste dadurch aus, sodass der Dieb flüchtete. Hinweise nimmt das Polizeirevier Winnenden unter Telefon 07195/6940 entgegen.

Schorndorf: Unfallflucht

Ein unbekannter Fahrzeuglenker beschädigte beim Ein- oder Ausparken einen in der Richard-Kapphan-Straße geparkten silbernen Mercedes ML und entfernte sich danach unerlaubt. Die Unfallflucht ereignete sich am Dienstag zwischen 16 Uhr und 16.50 Uhr. Hinweise auf den Verursacher erbittet das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040.

Winterbach: Pkw beschädigt

Zwischen Montagabend und Dienstagmittag drückten Unbekannte die Heckklappe eines Kia ein, der in der Schorndorfer Straße abgestellt war. Dadurch entstand Sachschaden von rund 2000 Euro. Hinweise auf die Verursacher nimmt das Polizeirevier Schorndorf unter Telefon 07181/2040 entgegen.

Schorndorf: 31-Jähriger durch Schläge verletzt

Am frühen Dienstagmorgen wurde gegen 5 Uhr ein 31-Jähriger in der Grabenstraße von vier Personen attackiert und verletzt. Alle Beteiligte hielten sich zuvor in einer dortigen Gaststätte auf, wo es wohl bereits zu Provokationen gegen den 31-Jährigen gekommen war. Der Geschädigte zog sich durch die Schläge Verletzungen zu, die im Krankenhaus behandelt wurden. Im Zuge der polizeilichen Fahndung nach den Schlägern wurden vier tatverdächtige Personen kontrolliert. Die Ermittlungen dauern an.

Oppenweiler: Reifen zerstochen

Unbekannte haben in der Maiennacht einen Vorderreifen eines in der Lerchenstraße geparkten Fahrzeuges aufgestochen. Die Polizei Backnang bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07191 909-0.

Oppenweiler: Geparktes Fahrzeug beschädigt und davon gefahren

In der Zeit zwischen letzten Donnerstag und Dienstag hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer einen in der Sulzbacher Straße geparkten Opel Astra beschädigt und sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle entfernt. Zeugen des Vorfalls, wenden sich bitte an die Polizei Backnang unter Telefon 07191 909-0.

Fellbach: Auto zerkratzt

Auf dem Parkplatz einer Bankfiliale in der Stuttgarter Straße haben unbekannte Täter einen dort am Dienstag geparkten Skoda zerkratzt. Die Tatzeit ereignete sich vermutlich zwischen Mitternacht und 11 Uhr. Der Schaden beläuft sich auf ca. 2.300 Euro. Die Polizei Fellbach nimmt Hinweise unter Telefon 0711 5772-0 entgegen.

Kernen im Remstal: Vorfahrt missachtet

Am Dienstag gegen 15:45 Uhr war eine 43-Jährige mit ihrem Mercedes auf der Nelkenstraße in Richtung Lilienstraße unterwegs. Im Kreuzungsbereich Nelkenstraße/ Max-Eyth-Straße missachtete sie die Vorfahrt eines auf der Max-Eyth-Straße fahrenden VW eines 32-Jährigen. Trotz Bremsversuch des VW-Fahrers kollidierten die Fahrzeuge. Durch den Zusammenstoß entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro.

Fellbach: Beim Ausparken Auto übersehen

Sachschaden in Höhe von 3.000 Euro entstand am Dienstag gegen 18 Uhr, als ein 42-jähriger Opel-Fahrer aus einer Parklücke auf die Ringstraße auffahren wollte. Hierbei übersah er den Landrover eines 39-Jährigen, wodurch es zur Kollision beider Fahrzeuge kam.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Aalen
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: 07361 580-106
E-Mail: aalen.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Aalen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Aalen

Das könnte Sie auch interessieren: