Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Neubrandenburg

04.09.2019 – 10:25

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Zwei Pkw-Aufbrüche in Neubrandenbrug

Neubrandenburg (ots)

In der Nacht vom 02.09.2019 bis 03.09.2019 brachen unbekannte Täter Am Blocksberg in Neubrandenburg einen abgestellten VW Transporter auf und entwendeten hochwertige Unterhaltungselektronik.

Der Geschädigte hatte das Fahrzeug am Sonntagabend, d. 01.09.2019 vor seinem Wohnhaus verschlossen abgestellt. Unbekannte Täter öffneten mit hoher Wahrscheinlichkeit in der Nacht vom 02.09.2019 bis 03.09.2019 gewaltsam eine Fahrzeugscheibe auf der Beifahrerseite und entriegelten anschließend die Fahrzeugtüren. Aus dem Fahrzeuginnenraum entwendeten die Täter Unterhaltungselektronik, wie mehrere Mikrofone, einen Mikrofonständer, mehrere Verstärker und einen Mischpult. Es handelt sich bei den entwendeten Gegenständen um Technik eines Neubrandenburger Musikchores. Der Gesamtschaden wird derzeit auf ca. 20.000 EUR geschätzt.

Die Beamten des Kriminaldauerdienstes in Neubrandenburg waren vor Ort zur Spurensuche und -sicherung eingesetzt.

Ein weiterer Pkw Aufbruch ereignete sich zudem in der Mittelsten Straße in Neubrandenburg. Die Geschädigte hatte ihren Pkw am 02.09.2019 gegen 19:00 Uhr auf dem umfriedeten Privatgrundstück abgestellt. Als sie am nächsten Tag, d. 03.09.2019 gegen 15:30 Uhr mit ihrem Pkw losfahren wollte, bemerkte sie, dass das Handschuhfach durchwühlt war und der Inhalt im Fahrzeuginnenraum verteilt wurde. Anschließend stellte sie fest, dass die Kofferraumklappe nicht richtig geschlossen war. Eine Nachschau ergab, dass unbekannte Täter aus dem Kofferraum eine magnetische Leuchttafel der Marke LiteScout Pro entwendet haben. Diese wird zu Therapiezwecken für sehbehinderte Menschen eingesetzt. Der Neuwert dieses Gerätes beträgt 1.300,-EUR. Am Fahrzeug entstand kein Sachschaden.

Die Kriminalpolizei in Neubrandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Hinweise aus der Bevölkerung. Zeugen melden sich bitte bei der Polizei in Neubrandenburg unter der Telefonnummer 0395- 5582 5224.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell