PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Neubrandenburg mehr verpassen.

18.03.2019 – 10:57

Polizeiinspektion Neubrandenburg

POL-NB: Diebstahl eines Traktor und Diebstahl von 42 Holzpfählen

Nossendorf (ots)

Am 17.03.2019 gegen 01:45 Uhr meldete ein Hinweisgeber der Polizei in Demmin, dass ihm sein Oldtimertraktor mit anhängendem Bootsanhänger und darauf befindlichem Ruderboot entwendet worden sein soll. Der Traktor sei aber bereits wieder aufgefunden worden und stünde nun an der Kreisstraße zwischen Nossendorf und Volksdorf im Graben.

Die eingesetzten Beamten des Polizeihauptreviers Demmin trafen wenig später in Nossendorf auf den Anrufer, welcher im Dunkeln am Fahrbahnrand umher lief. Bei dem Anrufer handelte es sich um den vermeintlichen Geschädigten.

Zeitgleich konnte eine zweite Funkstreife den besagten Traktor ca. 500m hinter dem Ortsausgang Nossendorf feststellen. Dieser steckte auf gerader Strecke in der Bankette fest. Zugleich fanden die Beamten in dem, auf dem Anhänger geladenen Ruderboot, 42 Holzpfähle mit einer Länge von 2,5m und einem Durchmesser 10cm. Weitere Ermittlungen vor Ort haben ergeben, dass die Holzpfähle zuvor auf der Strecke zwischen Nossendorf und dem Auffindeort des Traktors aus dem Erdreich am Fahrbahnrand gezogen und entwendet wurden. Unter der Last der Rundhölzer brach dann offenbar die Deichsel des Anhängers. Der Traktor blieb in der weiteren Folge in der Bankette stecken.

Im Rahmen der Sachverhaltsklärung machte der Geschädigte mehrfach widersprüchliche Angaben. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille. Der Geschädigten musste anschließend alle Holzpfähle abladen und seinen Traktor in eigener Zuständigkeit bergen. Die zuständige Straßenmeisterei wurde über den Sachverhalt informiert.

Zur Spurensuche und -sicherung kamen Beamte des Kriminaldauerdienstes Neubrandenburg vor Ort zum Einsatz. Die Beamten der Kriminalkommissariatsaußenstelle in Demmin haben die Ermittlungen zum Diebstahl des Traktors sowie der Holzpfähle aufgenommen.

Rückfragen bitte an:

Kathrin Jähner
Polizeiinspektion Neubrandenburg
Telefon: 0395/5582-5003
E-Mail: pressestelle-pi.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_MSE

Original-Content von: Polizeiinspektion Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Neubrandenburg