Das könnte Sie auch interessieren:

HZA-DA: Zoll stellt 100 kg Shisha-Tabak sicher

Darmstadt (ots) - Am Mittwochabend stellten Zöllnerinnen und Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege des ...

FW-GE: Brand einer Dachterrasse in Ückendorf

Gelsenkirchen (ots) - Am frühen Nachmittag wurde die Feuerwehr Gelsenkirchen zu einer starken Rauchentwicklung ...

POL-DU: 66-jährige Frau vermisst

Duisburg Aldenrade (ots) - Seit dem 13.06.2019, 06.00 Uhr, wird die 66jährige Bärbel B. aus Duisburg ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Anklam

30.04.2019 – 15:15

Polizeiinspektion Anklam

POL-ANK: Brand eines Schuppens in Karlshagen

Heringsdorf (ots)

Am 30.04.2019 um 12.00 Uhr kam es in Karlshagen, in der Straße des Friedens, zu einem Schuppenbrand. Im Rahmen von Pflegearbeiten eines beauftragten 42 Jährigen Mannes, Abbrennen von Unkraut, hat der Holzschuppen sehr schnell Feuer gefangen und musste durch alarmierte Unterstützungskräfte der Freiwilligen Feuerwehren aus Karlshagen, Trassenheide und Peenemünde gelöscht werden. Bei diesem Holzschuppen handelt es sich um einen größeren Schuppen, der von 4 Mietparteien genutzt wurde. In den Schuppen befanden sich unter anderem Gartenmöbel und Fahrräder, die durch das Feuer völlig zerstört wurden. Die Freiwilligen Feuerwehren waren mit 19 Kameraden im Einsatz. Der Schaden wird auf 20 000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt jetzt gegen den Mann, wegen fahrlässiger Brandstiftung.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Anklam
Jörg-Peter Käding
Telefon: 03971-2513040
E-Mail: pressestelle-pi.anklam@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Anklam, übermittelt durch news aktuell