Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Einsatzreiche Schicht für die Feuerwehr Mülheim #fwmh

Mülheim an der Ruhr (ots) - In der Dienstschicht von Samstag, den 20.04.2019 auf Sonntag,den 21.04.2019, kam ...

POL-CE: Celle - Dachstuhlbrand

Celle (ots) - Am Montagnachmittag rückten Polizei und Feuerwehr zu einem Dachstuhlbrand eines ...

FW-MG: Bewohner stellt Gasgeruch fest

Mönchengladbach- Uedding, 18.04.2019, 20:17 Uhr, Neuwerker Straße (ots) - Ein aufmerksamer Bewohner eines ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stralsund

13.08.2018 – 11:59

Polizeiinspektion Stralsund

POL-HST: Zeugenaufruf zu räuberischem Diebstahl in Ribnitz-Damgarten

Ribnitz-Damgarten (ots)

Am 10.08.2018, gegen 15:15 Uhr, kam es in einem Juweliergeschäft in Ribnitz-Damgarten zu einem räuberischen Diebstahl, bei dem ein Täter ein Armband entwendete.

Nach gegenwärtigen Erkenntnissen beging eine bisher unbekannte männliche Person das Uhren- und Schmuckgeschäft in der Lange Straße und ließ sich dort durch eine Mitarbeiterin mehrere Armbänder und Ketten zeigen. Als der Täter Interesse für ein goldenes Armband bekundete und die Mitarbeiterin dies in der Hand hielt, griff der Unbekannte plötzlich zu und wollte aus dem Geschäft fliehen. Dem kurzen Festhalten der Verkäuferin konnte sich der Mann durch Losreißen entziehen und in unbekannte Richtung flüchten. Der Wert des Armbandes beträgt etwa 2.000 Euro.

Die hinzugerufenen Polizeibeamten suchten die Umgebung nach dem Tatverdächtigen ab, konnten ihn jedoch bislang nicht ergreifen. Aus diesem Grund bittet die Kriminalpolizei mit der folgenden Täterbeschreibung um Zeugenhinweise und Unterstützung aus der Bevölkerung:

Der schlanke, etwa 1,80 m bis 1,85 m große Mann wurde auf ein Alter von 25 - 30 Jahre geschätzt und mit dunklen Haaren sowie einer schwarz glänzenden Jacke und einem schwarzen Basecap beschreiben. Es könnte sich bei dem Täter um einen osteuropäischen Mann handeln, denn er fragte in gebrochenem Deutsch, ob in dem Geschäft auch russisch gesprochen wird. Er trug außerdem einen Rucksack bei sich.

Angaben zum Tatverdächtigen, zum möglichen Aufenthaltsort oder sonstige sachdienliche Hinweise nimmt das Polizeirevier Ribnitz-Damgarten unter der Telefonnummer 03821 / 8750 entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Stralsund
Ilka Pflüger
Telefon: 03831/245-205
E-Mail: pressestelle-pi.stralsund@polizei.mv-regierung.de
Internet: http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: https://twitter.com/Polizei_HST
Facebook: https://www.facebook.com/PolizeiStralsund

Original-Content von: Polizeiinspektion Stralsund, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stralsund