Polizeiinspektion Güstrow

POL-GÜ: Nach Kollision mit Mittelschutzplanke Tank am LKW aufgerissen

Schaden an Zugmaschine
Schaden an Zugmaschine

BAB 19 / Linstow (ots) - Gegen 06:40 Uhr befährt ein 38jähriger mit seinem tschechischen Sattelzug die BAB 19 in Richtung Rostock und möchte einen polnischen Sattelzug überholen, als dieser plötzlich auf den linken Fahrstreifen rüber fährt.Um einen Zusammenstoß zu verhindern weicht er nach links aus, kommt von der Fahrbahn ab und streift 14 Felder der Mittelschutzplanke, bevor er das Gespann etwa 500 Meter weiter auf dem rechten Standstreifen zum Stehen bringt. Durch die Kollision ist der Tank aufgerissen und Dieselkraftstoff lief auf die Fahrbahn. Ob der Fahrer des polnisches Sattelzuges das alles nicht mitbekommen hat, kann nicht geklärt werden, denn er setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort. Die Feuerwehren aus Malchow und Alt Schwerin haben unterstützt und bis zum Abtransport des LKW verbleibt die Autobahnmeisterei Malchow am Unfallort. Der Schaden beträgt 15.000 Euro.

Rückfragen bitte an:
Polizeiinspektion Güstrow
Kristin Hartfil
Telefon: 03843/266-302
Fax: 03843/266-306
E-Mail: kristin.hartfil@polmv.de
http://www.polizei.mvnet.de

Interesse an Informationen und Tipps?
https://www.facebook.com/Polizei.HRO.LRO

Original-Content von: Polizeiinspektion Güstrow, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Güstrow

Das könnte Sie auch interessieren: