Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

01.04.2019 – 12:01

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Mehrere Verkehrsunfälle in Autobahnbaustelle

Metelsdorf (ots)

Am vergangenen Wochenende ereigneten sich vier Verkehrsunfälle im Baustellenbereich der A 20 zwischen dem Kreuz Wismar und der Anschlussstelle Neukloster. Freitagnacht (29. März) verlor dort ein 81-jähriger Autofahrer die Kontrolle über seinen Pkw, geriet in der 60-km/h-Zone auf die gesperrte Fahrspur und überschlug sich. Er und seine 80-jährige Beifahrerin verletzten sich schwer und wurden in ein Krankenhaus gebracht.

Nur einige Stunden später geriet dort erneut ein Pkw auf die abgesperrte Spur und kollidierte mit einem Splitthaufen. Eine 62-jährige Fahrzeuginsassin zog sich dabei leichte Verletzungen zu. An genau derselben Stelle verunfallten Stunden später noch zwei weitere Fahrzeuge und landeten mit ihren Fahrzeugen an dem Splitthaufen. Der 51-jährige Fahrer eines Renaults erlitt ebenfalls leichte Verletzungen.

Die Unfallhäufung am Anfang der Baustelle erschien dem Autobahn- und Verkehrspolizeirevier Metelsdorf sehr ungewöhnlich, zumal dieser Bereich diesbezüglich bisher unauffällig war. Die Beamten durchfuhren und kontrollierten den Ort selbst mehrfach und stellten dabei keine Unregelmäßigkeiten fest. Die Polizei weist dringend auf die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit von dort 60 km/h hin.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell