Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Wismar mehr verpassen.

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Girls´Day bei der Polizei und der Berufsfeuerwehr Wismar

POL-HWI: Girls´Day bei der Polizei und der Berufsfeuerwehr Wismar
  • Bild-Infos
  • Download

Wismar (ots)

Gestern früh um 08:00 Uhr begrüßten die Polizei Wismar und die Berufsfeuerwehr Wismar 29 Mädchen zum diesjährigen bundesweiten Mädchen-Zukunftstag in der Polizeiinspektion.

Nach einem gemeinsamen Begrüßungsfoto der Teilnehmerinnen begab sich die Hälfte der Mädels zur Berufsfeuerwehr, während die übrigen Mädchen bei der Polizei Einblicke in Sachen Kriminaltechnik, Diensthundewesen und Ausrüstung erhielten. Das Highlight war für die Mädchen wie erwartet der Kontakt mit den Diensthunden. Wie werde ich überhaupt Diensthundführerin bei der Polizei? Diese und andere Frage beantwortete die Diensthundführerin Jessica Rudolph, bevor sie den Mädels mit ihrem Schäferhund Flash vorstellte, was ein Schutzhund bei der Polizei so alles leisten kann. Malinois-Hündin Hanka ließ sich zur Freude aller von den Mädchen streicheln und mit ihnen gemeinsam fotografieren.

Bei der Berufsfeuerwehr Wismar konnten die Mädels nach einer kurzen Begrüßung in mehreren Stationen Technik und Ausrüstung anschauen, anfassen und anprobieren. So durften alle Interessierten in eine persönliche Schutzausrüstung schlüpfen und anschließend einen kleinen Brand löschen. Stabile Seitenlage sowie die Herz-Lungen-Wiederbelebung u. a. wurden an der Simulationspuppe zunächst vorgeführt und dann selbst ausprobiert. Und auch die eindrucksvolle Technik, wie das Drehleiterfahrzeug und das Hilfeleistungslöschfahrzeug, der Berufsfeuerwehr wurde eigens für die Mädchen auf dem Hof zum Anschauen und Reinsetzen bereitgestellt.

Unser Fazit: Im nächsten Jahr werden wir wieder einen gemeinsamen Zukunftstag bei der Polizei und Feuerwehr veranstalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Jessica Lerke, Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Wismar
Weitere Storys aus Wismar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar
  • 29.03.2019 – 11:25

    POL-HWI: 68-jähriger Fußgänger angefahren

    Gadebusch (ots) - Gestern Morgen ereignete sich ein Verkehrsunfall in Gadebusch, bei dem ein 68-jähriger Fußgänger schwer verletzt wurde. Ersten Erkenntnissen zufolge betrat der Mann unvermittelt die Rehnaer Straße mit seinem Rollator und wurde von einem Pkw erfasst. Der 74-jährige Autofahrer hatte zuvor vergeblich versucht dem Fußgänger auszuweichen. Passanten leisteten vor Ort Erste Hilfe bis zum Eintreffen des ...

  • 28.03.2019 – 14:41

    POL-HWI: Anhänger übersehen

    Grevesmühlen (ots) - Gestern Morgen befuhr ein 68-jähriger Autofahrer die Sandstraße in Grevesmühlen mit seinem Mercedes. An der Kreuzung L 02 (Am Ploggenseering)angekommen, wollte er nach links abbiegen. Der 68-Jährige ließ dann einen bevorrechtigten Pkw, der aus Richtung Warnow kam, passieren und fuhr auf die L 02 auf. Dabei übersah er, dass sich hinter dem Pkw ein Anhänger befand und touchierte diesen seitlich. Personenschäden waren nicht zu verzeichnen. Der ...

  • 28.03.2019 – 13:29

    POL-HWI: Rauchmelder verhindert Schlimmeres

    Schönberg (ots) - Gestern Nachmittag wurden Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei alarmiert, weil es in der Wohnung eines älteren Herrn in Schönberg zu einer Rauchentwicklung gekommen war. Als die Kollegen des Polizeireviers Grevesmühlen am Ort des Geschehens eintrafen, war der Bewohner schon mit einem RTW auf dem Weg in ärztliche Behandlung und die Kameraden der Schönberger Feuerwehr hatten die Gefahr bereits ...