Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

14.03.2019 – 14:59

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Unbekannte beschädigten Kirchenmauer

Wismar (ots)

Unbekannte Täter beschädigten an zwei aufeinander folgenden Tagen, 12. und 13. März, Teile der frisch gemauerten Nachbildung des Kirchenschiffes der Marienkirche in Wismar. Insgesamt entnahmen sie ca. 200 Backsteine im Bereich eines angedeuteten Stützpfeilers, deren Fugen noch nicht ausgehärtet waren. Die Steine legten die Täter einige Meter entfernt wieder ab. Es entstand ein Schaden in Höhe von 450 Euro. Die Polizei nahm eine Strafanzeige wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung auf.

Aufgrund der Tatumstände ist davon auszugehen, dass der bzw. die Täter einige Zeit für die Tatbegehung benötigten und ggf. dabei beobachtet wurden.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizei in Wismar unter der 03841/203 0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon 1: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell