Das könnte Sie auch interessieren:

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Wismar

04.03.2019 – 13:05

Polizeiinspektion Wismar

POL-HWI: Nächtlicher Diebstahl führt zur Auffindung von entwendeten E-Bikes

Wismar (ots)

Am 03. März, 03:00 Uhr, wurde die Polizei in Wismar darüber informiert, dass sich zwei Personen an Containern eines Möbelmarktes in Wismar Wendorf zu schaffen machten. Vor Ort stellte die Polizei dann zwei Tatverdächtige (17 und 32 J.)fest, die dort Sachen entnommen und in einen Rucksack verpackt hatten. Sie erwartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen Diebstahls geringwertiger Sachen. Im Verlauf der weiteren Maßnahmen bemerkten die Polizeibeamten bei dem Älteren der beiden Tatverdächtigen ein mitgeführtes E-Bike. Das Rad war zusammen mit einem anderen Gegenstand am Vortag in Wendorf entwendet worden. Mit dem Ziel der Auffindung dieses Gegenstandes erwirkten die Polizeibeamten über die Staatsanwaltschaft Schwerin einen Durchsuchungsbeschluss. Bei der Vollstreckung dieses Beschlusses einige Stunden später fanden die Polizisten den in Rede stehenden Gegenstand nicht. Sie entdeckten jedoch zufällig drei weitere E-Bikes bzw. Teile davon. Einen nachvollziehbaren Eigentumsnachweis konnte der 32-Jährige nicht vorlegen. Die Fahrräder wurden sichergestellt. Gegen den Mann wird nun wegen des Verdachtes des Diebstahls ermittelt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Wismar
Pressestelle
Axel Köppen
Telefon: 03841/203 304
Telefon 2: 03841/203 305
E-Mail: pressestelle-pi.wismar@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Informationsangebot in sozialen Netzwerken:
https://twitter.com/Polizei_NWM
https://de-de.facebook.com/Polizeiwestmecklenburg

Original-Content von: Polizeiinspektion Wismar, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Wismar