Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust

11.04.2019 – 12:26

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Schwerer Verkehrsunfall auf der B 5- Autofahrer wahrscheinlich nicht an Folgen des Unfalls verstorben

Grabow (ots)

Nach einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag auf der B 5 in Grabow geht die Polizei nicht davon aus, dass der 81-jährige Autofahrer an den Unfallfolgen verstorben ist. Vielmehr liegen derzeit konkrete Hinweise vor, dass ein akutes gesundheitliches Problem den Tod des Autofahrers ausgelöst hat. Er war mit seinem PKW nach rechts von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Baum geprallt. Seine Beifahrerin, die zunächst im Unfallauto eingeklemmt wurde, konnte durch Feuerwehrleute befreit werden. Sie erlitt leichte Verletzungen. Am PKW entstand Totalschaden. Im Zuge der Rettungsmaßnahmen und der Unfallaufnahme musste die B 5 an der Unfallstelle für über zwei Stunden voll gesperrt werden.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust