Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Feuer auf Industriegelände

Mönchengladbach Bonnenbroich-Geneicken, 12.03.2019, 11:40 Uhr, Breite Straße (ots) - Gegen 11:40 Uhr heute ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

POL-MA: Schriesheim/Heiligkreuzsteinach: Mittlerweile vier tote Hunde gefunden; erste Untersuchungsergebnisse liegen vor; Zeugen dringend gesucht

Schriesheim/Heiligkreuzsteinach (ots) - Seit Dienstag, den 19. März wurden entlang der Kreisstraße K4122, ...

11.03.2019 – 12:01

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Windböe erfasst Fahrzeuggespann- zwei Verletzte

Dümmer (ots)

Eine Windböe soll am Samstag die Ursache für einen Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 36 bei Parum gewesen sein. Dabei wurden Fahrer und Beifahrerin eines PKW- Gespann leicht verletzt. Den ersten Informationen zufolge, soll eine Windböe zunächst den Anhänger des PKW erfasst haben, worauf das gesamte Gespann außer Kontrolle geriet und gegen einen Baum prallte. Fahrer und Beifahrerin wurden anschließend zur medizinischen Behandlung ins Krankenhaus gebracht. Der an dem Fahrzeuggespann entstandene Schaden wird derzeit auf ca. 20.000 Euro geschätzt.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung