Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

06.02.2019 – 11:46

Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Schuppengebäude niedergebrannt- Polizei ermittelt zur Brandursache

Groß Godems (ots)

Nach dem Brand eines Schuppengebäudes in Groß Godems am späten Dienstagabend dauern die Ermittlungen zur Brandursache weiterhin an. Aus noch unbekannter Ursache war gegen 23:30 Uhr das ca. 100 Quadratmeter große Holzgebäude in Brand geraten und letztlich niedergebrannt. Personen wurden nicht verletzt. Sechs Freiwillige Feuerwehren aus der Region befanden sich im Löscheinsatz und haben ein Übergreifen der Flammen auf ein angrenzendes Wohnhaus verhindern können. Der durch das Feuer entstandene Sachschaden wird zunächst auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt. Zur Ermittlung der Brandursache hat die Kriminalpolizei einen Brandgutachter hinzugezogen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Ludwigslust
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung