Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: LKW-Unfall auf der BAB 24 - weiterhin Verkehrseinschränkungen

BAB 24/ Tessenow (ots) - Am Montagmorgen ereignete sich auf der BAB 24 in Fahrtrichtung Hamburg, Höhe Tessenow. ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person leicht verletzt wurde und ein geschätzter Sachschaden in Höhe von 36.500 Euro entstand.

Aus noch ungeklärter Ursache kam der Fahrer des LKW mit Sattelanhänger nach rechts von der Fahrbahn ab, kollidierte mit der Außenschutzplanke und einer Notrufsäule und blieb schließlich auf der rechten Fahrzeugseite im Straßengraben liegen. Dabei erlitt der 24-jährige Fahrer eine Kopfplatzwunde und wurde vor Ort medizinisch versorgt. Aktuell laufen die Bergungsarbeiten des Fahrzeuggespanns. Zur Beseitigung ausgelaufener Betriebsstoffe, wird am Dienstagvormittag eine Spezialfirma Erdreich an der Unfallstelle abtragen. Bis etwa Dienstag 14:00Uhr kommt es daher an der Unfallstelle zu Verkehrseinschränkungen. Der Verkehr wird einspurig vorbei geleitet. Die Ermittlungen der Polizei zur Unfallursache dauern weiter an.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Katja Hoppe
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: