Polizeiinspektion Ludwigslust

POL-LWL: Unbekannter stach mit Messer auf Mann ein

Parchim (ots) - In Parchim hat am frühen Freitagmorgen ein unbekannter Täter auf einen Passanten eingestochen und diesen dabei schwer verletzt. Das 35-jährige Opfer kam anschließend mit schweren aber nicht lebensbedrohlichen Verletzungen in ein Krankenhaus. Der Passant war gegen 01:30 Uhr mit seiner Partnerin in der Geschwister- Scholl- Straße unterwegs, als sich plötzlich zwei unbekannte Männer näherten. Nach einem kurzen Wortgefecht soll einer der beiden unbekannten Männer plötzlich auf den 35-Jährigen eingestochen haben. Das Opfer erlitt dabei Stichverletzungen am Bein und am Bauch. Die Angreifer sollen nach dem Vorfall offenbar in einen schwarzen PKW Opel eingestiegen und damit weggefahren sein. Das Motiv der Tat ist derzeit noch völlig unklar. Weder das Opfer, noch Zeugen können derzeit hierzu Angaben machen. Die Kriminalpolizei hat nach dem Vorfall die Ermittlungen aufgenommen und Spuren am Tatort gesichert. Es wird wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Hinweise zu diesem Vorfall bzw. zur Flucht der Täter nimmt die Polizei in Parchim (Tel. 03871/ 6000) entgegen.

Rückfragen von Medienvertretern bitte an:

Polizeiinspektion Ludwigslust
Pressestelle
Klaus Wiechmann
Telefon: 03874/411 304
E-Mail: pressestelle-pi.ludwigslust@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Ludwigslust, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Ludwigslust

Das könnte Sie auch interessieren: