Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

10.08.2020 – 00:13

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Mofa-Fahrer unter erheblicher Einwirkung von Alkohol festgestellt

Pasewalk (ots)

Am 09.08.2020 gegen 21:50 Uhr stellte eine Funkstreifenwagenbesatzung des Polizeihauptrevieres Pasewalk während ihrer Streifenfahrt im Gemeindewiesenweg in 17309 Pasewalk einen Mofa-Fahrer fest, welcher die Straße in Schlangenlinien befuhr. Die Beamten entschlossen sich, den Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle zu unterziehen und hielten das Fahrzeug an. Während der Kontrolle stellten die Beamten bei dem 27-jährigen deutschen Fahrzeugführer Alkoholgeruch in der Atemluft fest. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 2,71 Promille. Daraufhin wurde dem Mofa-Fahrer die Weiterfahrt untersagt und eine beweissichernde Blutprobenentnahme durchgeführt. Bei dem geführten Fahrzeug handelte es sich um ein Mofa der Marke Mini Calitto, für welches keine Pflichtversicherung vorlag. Gegen den Fahrzeugführer wurde Anzeige wegen Trunkenheit im Straßenverkehr und wegen Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz erstattet.

Im Auftrag


Matthias Peter
Polizeiführer vom Dienst

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Dezernat 1 - Einsatzleitstelle
Stargarder Straße 6
17033 Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 0395 5582 2223
E-Mail: elst-pp.neubrandenburg@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg