Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

16.02.2020 – 16:05

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: 53-jähriger Mann in Bergen nach Streit mit dem Messer verletzt-Ergänzungsmeldung

Bergen auf Rügen (ots)

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft wurde der 33-jährige Tatverdächtige aus Bergen heute um 14.00 Uhr einem Haftrichter vorgeführt. Dieser ordnete Untersuchungshaft wegen versuchten Totschlags an. Es erfolgte die Einlieferung des Gefangenen in eine Justizvollzugsanstalt. Nach Auskunft der behandelnden Ärzte schwebt der 53-jährige Verletzte in Lebensgefahr. Zum Tatmotiv gibt es bisher keine neuen Erkenntnisse.

Im Auftrag

PHK Rüdiger Ochlast

Polizeipräsidium Neubrandenburg

Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg