Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Neubrandenburg

01.09.2019 – 14:36

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Tätlicher Angriff auf zwei Asylbewerber in 17358 Torgelow (LK VG)

Ueckermünde (ots)

Am 01.09.2019 gegen 00:30 Uhr kam es in der Ueckerstraße  in Torgelow
zu einem tätlichen Angriff auf zwei Asylbewerber. Die beiden 
Asylbewerber im Alter von 19 und 20 Jahren (aus Ägypten und 
Afghanistan) gingen von der Breiten Straße in Torgelow in den 
Küstergang. Auf dem Platz vor dem "Ueckersegel" befanden sich vier 
männliche Personen. Diese riefen ihnen sinngemäß zu: "Ausländer 
verpisst euch".  Hierauf reagierten die Asylbewerber aber nicht und 
gingen weiter in Richtung Ueckerstraße. Auf der Holzbrücke in der 
Ueckerstraße hatte die vier Personen die beiden Asylbewerber 
eingeholt. Sie schlugen sofort gemeinsam auf den 19-jährigen Ägypter 
ein und zerrissen ihm sein T-Shirt. Des Weiteren nahmen sie seine 
Gürteltasche und warfen diese samt Inhalt in den Fluss Uecker. 
Anschließend entfernten sich die Täter in Richtung Bahnhofstraße. Auf
Grund der Sprachschwierigkeiten konnten die beiden Geschädigten keine
genaue Personenbeschreibung zu den vier Tätern abgeben. Der 
Sachbereich Staatsschutz der Kriminalpolizei hat die weiteren 
Ermittlungen übernommen.

Zeugen welche in diesem Zusammenhang Beobachtungen gemacht haben 
werden gebeten, sich im Polizeirevier Ueckermünder unter der 
Telefonnummer 039771-82224, in jeder anderen Polizeidienststelle oder
über die Internetwache der Polizei unter www.polizei.mvnet.de zu 
melden.

Im Auftrag

Jens Unmack
Erster Polizeihauptkommissar
Polizeiführer vom Dienst
Einsatzleitstelle des Polizeipräsidiums Neubrandenburg 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Nicole Buchfink
Telefon: 0395/5582-2040

Claudia Tupeit
Telefon: 0395/5582-2041
Fax: 0395/5582-2006
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg