Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Neubrandenburg mehr verpassen.

28.06.2019 – 00:37

Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Fusion - Zusammenfassung des zweiten Anreisetages

Neubrandenburg/Lärz (ots)

Auch am 27.06.2019 waren zahlreiche Hilfs- und Rettungskräfte des Polizeipräsidiums Neubrandenburg sowie benachbarter Behörden im Einsatz, um insbesondere Verkehrslenkungsmaßnahmen und -kontrollen durchzuführen. Über den Tag verteilt kam es auf den Zufahrtsstraßen zum Fusion-Festival zu einem erhöhten Verkehrsaufkommen.

In den zwei Kontrollstellen an der B198 Vipperower Heide und in Zirtow stellten die Beamten am 27.06.2019 insgesamt 12 Fahrzeugführer unter Betäubungsmitteleinfluss fest. Insgesamt 21 Straftaten wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz, zwei Straftaten wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und eine Straftat wegen Trunkenheit im Straßenverkehr kamen zur Anzeige. Zudem stellten die Beamten einen Fahrzeugführer fest, gegen welchen ein Haftbefehl wegen einer Ersatzfreiheitsstrafe bestand. Der Festgenommene wurde anschließend in die Justizvollzugsanstalt Bützow verbracht.

Am 27.06.2019 begann das Fusion-Festival. Nach Ende des zweiten Anreisetages haben nunmehr fast alle Fusionteilnehmer das Veranstaltungsgelände erreicht. So wird am 28.06.2019 nur noch mit mäßigem Anreiseverkehr gerechnet. Verkehrsbehinderungen werden nicht erwartet. Die Verkehrslenkungskräfte werden trotzdem im Einsatz sein, um die Einschränkungen für die Verkehrsteilnehmer so gering wie möglich zu halten.

Rückfragen bitte an:

Diana Mehlberg
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg