Polizeipräsidium Neubrandenburg

POL-NB: Hier spricht die echte Polizei!

Neubrandenburg (ots) - +++Achtung+++ Wie uns aktuell von der Einsatzleitstelle gemeldet wurde, gibt es momentan mehrere Anrufe von falschen Polizisten auf den Inseln Rügen (Bereich Sassnitz) und Usedom (Bereich Zinnowitz). Bitte geben Sie keine Auskunft zu Wertgegenständen und legen Sie auf!

Die aktuelle Masche ist die gleiche, die unbekannte Täter gestern in Neustrelitz nutzten. Drei Frauen (76, 78 und 86 Jahre alt) wurden von der angeblichen Polizei angerufen "Hier spricht die Polizei." und über Einbrüche in der Nachbarschaft informiert. Anschließend wurden sie von einem Hauptkommissar Deutsch über Vermögensverhältnisse ausgefragt. Diese gaben die Frauen nicht preis. Als die 76-jährige Seniorin dem Anrufer entgegnete, dass sie die Polizei anrufen würde, lachte der falsche Polizist hämisch und legte auf.

Außerdem gab es gestern auf unseren Inseln falsche Gewinnspielversprechen. Einer 68-Jährigen in Rankwitz (Insel Usedom) wurde ein Gewinn von 28.500 EUR in Aussicht gestellt. Sie solle 700 Euro bereithalten, um das Geld entgegen nehmen zu können. Eine 64-jährigen Frau aus Binz sollte für 900 Steam-Karten erwerben, um ihren angeblichen Gewinn 49.000 EUR zu erhalten.

Rückfragen bitte an:

Nicole Buchfink
Polizeipräsidium Neubrandenburg
Pressestelle
Telefon: 0395/5582-2040
E-Mail: pressestelle-pp.neubrandenburg@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de

Auf Twitter: @Polizei_PP_NB

Original-Content von: Polizeipräsidium Neubrandenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Neubrandenburg

Das könnte Sie auch interessieren: