Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

13.08.2020 – 16:00

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Sparkassenmitarbeiterin verhindert Enkeltrick

Rostock/Gadebusch (ots)

Eine Sparkassenmitarbeiterin aus Gadebusch hat am Mittwoch, 12. August 2020, womöglichen einen Enkeltrick verhindert. Ein 84 Jahre alter Mann wollte 30 000 Euro und damit sein gesamtes Erspartes von seinem Konto abheben, als eine Mitarbeiterin über den Vorgang informiert wurde. Sofort erkundigte sie sich nach dem Grund für eine so hohe Auszahlung. Als der 84-Jährige erklärte, das Geld sei für seine Enkelin bestimmt, informierte sie die Polizei. Schnell klärte sich auf, dass es sich um einen Trickbetrug handelte. Dank der Aufmerksamkeit der Sparkassenmitarbeiterin wurde der Rentner nicht um sein Erspartes gebracht. Die Kriminalpolizeiinspektion Schwerin hat die Ermittlungen übernommen.

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock