Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Rostock mehr verpassen.

14.07.2020 – 23:37

Polizeipräsidium Rostock

POL-HRO: Schwerer Unfall zwischen Motorrädern und einem Mähdrecher

Rostock (ots)

Am 14.07.2020 ereignete sich gegen 19:00 Uhr auf der L 11 zwischen
Kröpelin und Kühlungsborn ein schwerer Unfall zwischen zwei
Motorrädern und einem Mähdrescher.
Der Mähdrescher befuhr die L 11 von Kühlungsborn in Richtung
Kröpelin.
Die beiden Motorräder kamen dem Fahrzeug entgegen.
In einer Kurve kollidierten die beiden ihm entgegenkommenden
Motorradfahrer mit dem Mähdrecher.
Ein 30-jähriger Motorradfahrer verletzte sich dabei leicht und
der hinter ihm fahrende 25-jährige Motorradfahrer wurde schwer
verletzt.
Der schwerverletzte Kradfahrer wurde mit einem Rettungshubschrauber
in eine Klinik verbracht.
Zur Unfallaufnahme machte es sich notwendig, die L 11 für drei
Stunden voll zu sperren.
Es entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 25.000 Euro.

Michael Brun-Hollien
Polizeihauptkommissar
PfvD 

Rückfragen zu den Bürozeiten:

Polizeipräsidium Rostock
Pressestelle
Yvonne Hanske Sophie Pawelke
Telefon 1: 038208 888 2040
Telefon 2: 038208 888 2041
Fax: 038208 888 2006
E-Mail: pressestelle-pp.rostock@polizei.mv-regierung.de
http://www.polizei.mvnet.de
https://twitter.com/polizei_pp_ros

Rückfragen außerhalb der Bürozeiten und am Wochenende:
Polizeipräsidium Rostock
Einsatzleitstelle/Polizeiführer vom Dienst
Telefon: 038208 888 2110
E-Mail: elst-pp.rostock@polmv.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Rostock, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Rostock